Einzelnen Beitrag anzeigen
  #25  (Permalink
Alt 06.01.2021, 20:58
pufferueberlauf pufferueberlauf ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 6.511
Standard AW: Gelaber und nichts weiter

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
Nein, Anschlüsse > 50 Mbps gab es mit DOCSIS 3.0 schon lange vor dem Vectoringausbau.
Und?
Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen

Als ich noch im KDG-Footprint gewohnt habe, stand eines Tages der Telekom-Drücker vor der Tür, um mir den eigenwirtschaftlich ausgebauten 100er-Anschluss anzudrehen. Ich war noch mit ADSL2+ bei Hansenet oder Easybell, denn die Resale-Angebote für T-VDSL waren preislich völlig uninteressant.

Dem Drücker habe ich aber erzählt, dass KDG mich schon versorgt und er nicht wiederzukommen braucht.


Es wurde immer mal wieder rumposaunt, wie groß doch das Telekom-Festnetz sei und wo man überall ausbauen könnte. Insbesondere als es darum ging, das Vectoring-Monopol zu erhalten.
??? Der Kabel-Footprint ist in grossen Teilen identisch mit den Gebieten die relativ dicht besiedelt sind und daher lukrativ fuer die Eigenerschliessung sind. Aber so weit ich mich erinnern kann, hat die T gerade mal bei der Super-Vektoring Einfuehrung explizit den Kabel-Footprint erwaehnt... war das bei Vektoring auch so explizit erwaehnt worden? Ich hatte damals die noch etwas zersplitterten Kabel-ISPs nicht so als grosse Konkurrenz in der Telekom-PR wahrgenommen (kann aber an meiner Wahrnehmung gelegen haben).

Gruss
P.
Mit Zitat antworten