Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  (Permalink
Alt 07.01.2003, 17:00
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard Interleaving. Wirklich nötig oder wirklich Schwachsinn?

Hi di ho.

Ich habe eine Frage zu Fastpath. Ich bin jetzt schon über ein Jahr hier im Forum, und weiß vieles über xDSL, aber das mit Fastpath hab ich auch noch nicht ganz verstanden, und mit der Suchfunktion finde ich auch immer nur Vermutungen ect...

Die Telekom benutzt ja bekanntlich eine Fehlerkorrektur (Interleaving). Immer wieder höre ich, dass das Schwachsinn ist, und nur bei Bildübertragung was bringt!? Stimmt das nun?

Bei Fastpath ist ja praktisch nur keine Fehlerkorrektur mehr vorhanden. Funktioniert die Übertragung dann wirklich immer noch gut auch wenn man etwas weiter vom Netzknoten entfernt wohnt? (Weil die Telekom behauptet ja was anderes, aber die erzählen viel Scheiße ).

Also zusammengefasst lautet die Frage: Interleaving sinnvoll oder schwachsinnig?

Das würde ich gern mal erfahren.

Gruß, Bart
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten