Einzelnen Beitrag anzeigen
  #14  (Permalink
Alt 03.11.2017, 14:21
Benutzerbild von w.erik
w.erik w.erik ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2012
Beiträge: 1.959
Provider: Telekom
Bandbreite: 65000/26000
Standard AW: Devolo dLAn zu langsam? gibts alternativen?

Und Multischalter/LNB koppeln dann die "nicht genutzten Frequenzen" von einer Stichleitung zur anderen? Das glaube ich nicht, obwohl Allnet behauptet dass es "nur" zu Störungen kommt. Eine Sat-Verteilung wo zwei Geräte am selben Kabel hängen ist sehr unwahrscheinlich, selbst bei Unicable werden Richtkopplerdosen oder solche mit Frequenzweichen eingesetzt.
__________________
Anschluß: Magenta L Hybrid (675m 0,4mm) mit Digibox Smart und Speedport Hybrid
sonstige Hardware: AVM Mesh mit 7590, 7560, 7362SL, 1260E, 1750E und 450E; E173u-1,
FritzFon M2, Gigaset C430HX, E370HX, S850H, A400, Raspberry Pi (Asterisk+openVPN)
Provider: DUS.net Telekom Easybell Sipgate Dellmont
Mit Zitat antworten