Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  (Permalink
Alt 10.01.2018, 08:08
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 4.093
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard Etwas fragwürdig der neue Router

Also das Design ist den durchaus gelungen, dass kann man so sagen...

Es mag durchaus sein, dass auch ein Router Einfluss auf den Ping hat, aber dieser dürfte + / - 1 ms liegen und so pingelig wird wohl keiner sein.

Zitat:
Per Software erlaube der in ein schwarzes, futuristisches Gehäuse gekleidete Nighthawk Pro Gaming WiFi Router XR500 die Optimierung des Datenverkehrs im Netzwerk. Ping-Zeiten ließen sich laut Netgear "auf ein Minimum" reduzieren. Nutzer haben Zugriff auf ein Gaming Dashbord, das auf einer Seite die Echzeitbandbreite pro Endgerät sowie Ping-Zeiten und weitere Infos anzeige. Verfügbar seien auch Funktionen für Geo-Filter, Quality of Service und Network Monitoring. Für ausreichend Leistung sorge ein mit 1,7 GHz getakteter Dual-Core-Prozessor und Wave-2-WiFi mit Multi-User-MIMO-Technik. Der Router biete vier parallele Datenströme, zur Ausstattung gehören außerdem vier externe Hochleistungsantennen. Ein eigener Gaming VPN Client erlaube die sichere Verbindung mit VPN-Servern.
Das wünschte ich mir auch von AVM. Wenn ich im Onlinemonitor via Auswahlpunkt "bestmöglichen Ping" / "bestmögliche Bandbreite" auswählen könnte wäre das super. Das würde gerade dann Sinn machen, wenn man nebenbei noch einen Download am laufen hat, so könnte die Fritz!Box automatisch die Bandbreite reduzieren.

Bisher regle ich sowas manuell, über mein Download Tool, aber das wird nicht jeder kennen / wissen.

Den VPN sehe ich kritisch. Wenn der voll ist, steigert sich auch der Ping.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down ↓ 48,20 Mb/s - Up ↑ 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten