Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  (Permalink
Alt 11.05.2006, 15:07
DjHans DjHans ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 26
Standard AW: Leitungswerte etc.

Ich habe mal eine andere Frage. Ich wohne am Berg, rund 30 bis 40 Meter über dem Tal in einem kleinen Einfamilienhäuserwohngebiet. Interessenhalber würde mich interessieren inwieweit eine Steigung die Leitungsdämpfung beeinflussen kann? Die Steigungen der Straßen zu mir hinauf sind bis zu 20%, bei der einen im Durchschnitt knapp über 15%. Die Leitungen solten ja unterhalb den Straßen verlaufen? Ist das enorm schlecht für die Leitungsdämpfung? Nun weiß ich, dass auch die 200 Meter weiter unten im Tal kein DSL 6000 Verfügbar ist, sondern nur DSL 3000 wie bei mir. Aber drückt das die Dämpfung trotzdem nochmal erheblich?

In meinem Nachbarort, dass nur zu einem kleinen Teil mit DSL Light versorgt ist, soll nun mit Wimax versorgt werden. In diesem Infotext stand, dass wenn man hinter einem Berg wohnen würde, aus mit Wimax wäre, da die Wellen nicht durch den Berg kämen. Nun ist das in diesem Ort kein Problem, da es auf einer Hochfläche ist, aber ist das wirklich so problematisch? Weil dann wäre Wimax für ländliche Gegenden in Gebirgen ja nicht wirklich geeignet. Vor allem bei höheren und steileren Bergen wie hier bei mir im Schwarzwald.
Mit Zitat antworten