Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  (Permalink
Alt 25.05.2019, 07:14
cykes cykes ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2005
Beiträge: 3.272
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL50
Standard AW: URL mit zusatz

Dein Beispiel

Zitat:
Zitat von DJ-Andy Beitrag anzeigen
Nur die URL sollte als Beispiel heissen XYZ.de. Da diese aber schon von jemand anders belegt ist, gab es vor Jahren eine Möglichkeit eine URL ( Weiterleitung von homepage) die dann so oder so ähnlich aussah

XYZ.zusatz.de
funktioniert nur so nicht. Wenn XYZ jemand anderem gehört, kannst Du so einfach nichts daran (ver)ändern. Außerdem müsste Dir in dem Beispiel die Domain zusatz.de gehören.


Wie DarkAngel bereits erwähnt hat, meinst Du wahrscheinlich Subdomains. Wenn das Dein Webpaket anbietet, kannst Du folgendes in der Konfigurationsoberfläche realisieren:
Dir gehört die Domain (Beispiel) dj-andy.de, Webauftriitt ist unter www.dj-andy.de erreichbar. Dann kannst Du eine Subdomain (Beispiel) radio.dj-andy.de anlegen. Der entsprechen Auftritt ist dann unter https://radio.dj-andy.de erreichbar.
Wie gesagt, das muss Dein Webpaket bieten/beinhalten, ansonsten musst Du das erweitern.

Wenn Du allerdings Live-Streaming (Radio) machen willst, dann wirst Du vermutlich mit einem (kleinen) Webpaket nicht glücklich. Da brauch man etwas mehr Zugriffsmöglichkeiten.


Generell lieber bevor Du auf Sendung gehst, die rechtliche Lage abchecken (GEMA etc.), sonst kann das schnell teuer werden. Vielleicht hilft Dir das auch schon weiter: https://www.radioforen.de/index.php?...-stream.32260/

Geändert von cykes (25.05.2019 um 07:25 Uhr)
Mit Zitat antworten