Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  (Permalink
Alt 23.02.2013, 11:43
idontknow idontknow ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2004
Beiträge: 237
Standard AW: Fritz!Box 3390

Na ja, die Berliner Routerklitsche hat ihren Zenith auch schon lange überschritten: Zufallsqualität der verbauten Hardware, Bugkönige bei der Firmware und das alles garniert mit Verkaufspreisen kurz vor der Sittenwidrigkeitsgrenze...
Auch der (beendete) Support für viele (ehemals sehr teure) Altgeräte stößt zunehmend bitter auf.

Dazu leiden sie auch immer mehr unter der um sich greifenden "Closed Shop" Politik der Provider, die Kennwörter nicht mehr herausgeben und/oder ihre Kunden von vorne herein zu eigenen, proprietären Routern zwingen.

Wenn allein die Telekom die Zugangsdaten nicht mehr herausgeben würde und voll auf verdongelte Eigenrouter setzen würde, wäre AVM sofort bankrott. Bislang sind sie relativ gnädig. Congstar z.B. verhökert ja sogar noch AVM Router, was übrigens zeigt, was die Telekom von AVM Routern hält: Second best for second best. Allerdings dürfte AVM da nur noch vllt. 20-30 € pro Gerät dran verdienen.
Mit Zitat antworten