Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  (Permalink
Alt 03.05.2014, 01:04
Benutzerbild von Tobias Claren
Tobias Claren Tobias Claren ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.11.2003
Beiträge: 1.151
Tobias Claren eine Nachricht über ICQ schicken Tobias Claren eine Nachricht über Yahoo! schicken
Pfeil AW: Hoffentlich ohne Konsequenzen

Das gab es doch schon.

Abu Omar wurde von der CIA in Italien in einen Kastenwagen gezerrt, nach Aviano geschafft, von da nach Rammstein, dann nach Ägypten in einen Folterknast.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-659337.html

http://www.taz.de/!41554/


Und die CIA-Typen benahmen sich auch recht sorglos bei der Aktion, das zeigt dass sie das für normal halten, und nicht glauben man könne sie dafür belangen.

Zitat:
Doch bei der Entführung schaute eine Augenzeugin zu. Und die ermittelnden Staatsanwälte hatten es nicht allzu schwer; der Trupp von insgesamt 26 CIA-Agenten, die an der Entführung beteiligt waren, benahm sich recht sorglos. Mittels der Daten des Handy-Verkehrs in der Zone der Entführung konnten die Ermittler umfassende Bewegungsprotokolle erstellen und auch die Hotels identifizieren, in denen die Häscher abgestiegen waren.
Mit Zitat antworten