Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  (Permalink
Alt 22.01.2018, 22:33
ralphi ralphi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 398
Provider: easybell
Bandbreite: 71304/10080
Standard AW: Wechsel von unitymedia zu eazy - Rufnummernportierung

Zitat:
Zitat von h00bi Beitrag anzeigen
Ansonsten bei Festnetz(!)-Portierungen immer den neuen Anbieter kündigen lassen und die Portierung gleich mit beantragen.
Das dachte ich bisher auch! Aber bei eazy läuft es definitiv anders: man muss selber beim bisherigen Betreiber kündigen

Das schreibt eazy selbst in ihren FAQs und meine Schwester hat es schmerzlich erfahren müssen - Kündigungsfrist war überschritten
Mit Zitat antworten