Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  (Permalink
Alt 25.01.2021, 20:04
Wisi Wisi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2000
Ort: Unterfranken
Beiträge: 7.089
Provider: HAB-Net
Bandbreite: 100/20 (85/20) VVDSL
Standard AW: VoIP Anbieter für 10 Rufummern / FritzBox abgehend getrennt verwendbar

Dann antworte ich mir mal selbst
Heute umgeschaut, Portunity ist preislich ganz nett, aber irgendwie sehr old school. dus.net wäre noch eine Alternative, aber eigentlich schon zu teuer ohne Flatrates mit den Grundgebühren.

Faktisch ohne hohe Fixkosten bin ich bei easybell hängen geblieben, allerdings dort keine Flatrate ins Mobilfunknetz, Preis aber fair. Und jetzt eigentlich mein derzeitiger Favorit, den ich schon vorher kannte, aber dafür gar nicht in Erwägung gezogen hatte: voip2gsm. Ich denke die werden es werden, weil da brauche ich bei 3ct ins Mobilfunknetz gar nicht erst eine Flatrate und Grundgebühr gibt's auch keine.

Noch wer andere Ideen?
Mit Zitat antworten