Einzelnen Beitrag anzeigen
  #165  (Permalink
Alt 06.07.2018, 18:52
johnieboy johnieboy ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.01.2018
Beiträge: 54
Standard AW: 200.000er DSL?

Ich hab heute mit dem zuständigen Sachbearbeiter telefoniert um den Standpunkt der Gemeinde zu erfahren und evtl. weitere Infos zu bekommen.

Der Herr S. hat vor 2 Tagen die Benachrichtigung erhalten dass es sich weiter verzögert. Darin schrieb die Telekom das es sich bis Oktober verschiebt ... bla bla ... es tut ihnen leid ... bla bla ... sie arbeiten mit Hochdruck an der Fertigstellung ... bla bla.
Gerade diese "mit Hochdruck an der Fertigstellung" Aussage ist der blanke Hohn wenn man sieht das sich 1-2 Wochen in denen tatsächlich gearbeitet wird mit 2-6 Monaten abwechseln, in denen absolut gar nichts passiert.

Jedenfalls ist auch der Herr S. genau so gefrustet wie wir. Er bekommt mittlerweile nen Haufen Anrufe von anderen Obingern die Wissen wollen was los ist und warum es nicht vorwärts geht.

Die Gemeinde wird der Telekom demnächst einen
Zitat:
etwas schärferen Brief schreiben
schreiben wegen der Verzögerungen, aber ob das was bringt ist zweifelhaft.

Das Problem ist das die Gemeine faktisch keine möglichkeit hat Druck zu erzeugen. Bei geförderten Ausbauten sind keine Konventionalstrafen möglich, sodass sich die Telekom theoretisch noch ewig Zeit lassen könnte ohne große Konsequenzen jeglicher Art.
Das einzige kleine Druckmittel der Gemeinde, welches sie auch ziehen werden, ist das sie einen Teil der Zahlungen einbehalten werden bis sämtliche Flächen wieder zu 100% hergestellt sind.
Volle Kohle für die Telekom also erst wenn sie fertig sind. Aber ob das die Telekom motiviert den 6. Termin endlich einzuhalten darf stark bezeifelt werden.

Der einzige kleine Lichtblick (für mich) ist dass das Obinger Netz nicht gleichzeitig in Betrieb gehen muss, sondern einzelne Abschnitte auch früher in Berieb gehen können laut Herrn S. nach Angabe Telekom.

"Mein" Outdoor Dslam, bei dem sämtliche Arbeiten schon fertig zu sein scheinen, könnte also früher als Oktober in Berieb gehen. Da wir hier aber von der Telekom reden und die bisher nur Müll verzapft haben werde ich dafür nicht meine Luft anhalten
Mit Zitat antworten