Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  (Permalink
Alt 01.02.2001, 02:18
todiefor todiefor ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.08.2000
Beiträge: 71
Standard Re: ehrlich gemeinte warnung: hände weg von aol!

Ich bin zwar kein zu 100% begeisterter AOL User, aber ne Flat für 78,- (bald 49,- [img]/forum/images/icons/laugh.gif[/img]war eben nicht zu Verachten, vor Allem wegen der monatlichen Kündigungsmöglichkeit.
Ohne AOl würde die Telekom(T-Off) immer nur noch im Minutentakt abrechen und den Surfern das Geld aus der Tasche ziehen.
Wenn AOl nicht so eine agressive Preispolitik fahren würde, würde die Rosa Tante sich dumm und dämlich verdienen und weiter über die "dummen Vielsurfer" lachen.
Man höre nur wieder den Ron Sommer tönen"DSL wird Massenmedium"-" ..das Internet neu erfunden.." und so weiter.
Die Telekom ist nichtmal in der Lage die seit letztem Jahr beantragten DSL Anschlüsse zu legen.
Ach ja, sorry, es sind ja die Zulieferer schuld.

Ich habe kaum Problemem mit AOL, gute Einwahl, gute Geschwindigkeiten. Telekom hat auch Einwahlprobleme und die Geschwindigkeit ist auch nicht immer gut.

Aber lieber AOl, als dem Monopolisten noch die Taschen weiter vollstopfen.

<A HREF="http://www.2diefor.de" target="_new">http://www.2diefor.de</A>