Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  (Permalink
Alt 15.06.2019, 09:38
cykes cykes ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2005
Beiträge: 3.272
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL50
Standard AW: VOIP für die GANZE Familie, an mehreren Standorten!

Zitat:
Zitat von revoluzzer Beitrag anzeigen
Es ging ja auch nur um die Telefonie, die gemeinsam über jeweils einen Anschluß pro Haus genutzt werden sollte (für 2 bzw. 3 Parteien).
Das hat er zwar geschrieben, aber hat er das auch gemeint? Das konnte ich nicht so ganz herauslesen, deswegen die Rückfragen - insbesondere für das 3-Parteien-Haus.

Zitat:
Zitat von revoluzzer Beitrag anzeigen
Also, am einfachsten wäre (weil's nun schon etwas länger her ist) es gewesen, wenn man sich jeweils einen kostenlosen SIP-Account bei Sipgate geholt hätte. [...]
Ausgehend telefoniert wäre aber nicht über Sipgate worden (zu teuer), sondern über die im DSL-Anschluß von der Telekom vergebenen Telefonnummern. [...]
Nachteil bei dieser Lösung: Für Privatanschlüsse gibt es m.W.n. kein CLIP no screening, so dass bei ausgehender Telefonie die jeweilig zugeordnete (Telekom-)Nummer beim angerufenen angezeigt wird. Wäre ja sinnvoller, wenn das dann die SIPGate o.ä. Nummer der entsprechenden Wohneinheit wäre.



Aber eine Diskussion untereinander bringt uns hier ohne den TE auch nicht weiter
Mit Zitat antworten