Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  (Permalink
Alt 31.05.2019, 14:02
Benutzerbild von Lebedev
Lebedev Lebedev ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.10.2014
Beiträge: 1.723
Standard AW: Rechtssicherer Hotspot für Mieter

Du kannst auch einen kommerziellen Anbieter beauftragen sich darum zu kümmert, z.B. Hotsplots. Gibt aber auch noch andere. Vorteil ist, dass Du dir weder um Internetanbindung, WLAN Accesspoints oder Rechtssicherheit Gedanken machen musst, weil dieser Anbieter als Provider auftritt, und nicht du. Du musst nur die Kosten für Einrichtung und monatliche Betriebskosten zahlen.

Bei Ferienwohnungen oder Hotels wird sowas gerne eingesetzt. Da gibt es dann ein Captive Portal (Vorschaltseite) auf der man die AGP bestätigen muss, und dann kann man los surfen.

Edit:

hier hat schon jemand gesammelt: https://forum.freifunk-muensterland....-freifunk/1131
__________________
Internet: Telekom MagentaZuhause L
MSAN: Alcatel-Lucent 7330 ISAM FTTN (ANSI) - Broadcom 177.161 Linecard - jetzt am BNG! (Juniper MX960)
Router: FRITZ!Box WLAN 3370 - HWSubRevision 5 - FritzOS 6.54
Handy: Samsung Galaxy S7 - Telekom MagentaMobil XS Friends

Geändert von Lebedev (31.05.2019 um 14:08 Uhr)
Mit Zitat antworten