Einzelnen Beitrag anzeigen
  #10  (Permalink
Alt 18.06.2019, 23:06
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 3.827
Standard AW: Fritz!Box an Fremdrouter - keine Internetverbindung!

Zitat:
Zitat von revoluzzer Beitrag anzeigen
Hi!

Habe folgendes Problem: Ich möchte eine ausgediente Fritz!Box (Modell 7320) als "Telefonieverteiler" (DECT) an einem Fremdrouter, einem TP-Link Archer C2600 mit OpenWRT drauf, betreiben. Dazu verbinde ich die Fritz!Box mit dem Netzwerkkabel (Port 1) mit einem LAN-Port des Fremdrouters.

Wenn ich nun die ausgediente Fritz!Box, der ich die IP-Adresse 192.168.2.1 zugewiesen habe, mit einer anderen Fritz!Box mit der Adresse 192.168.1.1 verbinde, kann ich sofort über die alte Fritz!Box surfen. Es besteht also eine Internetverbindung von der Fritz 7320 aus.

Stecke ich nun das Kabel um auf den OpenWRT-Router (IP 192.168.1.1), verbinde also die alte Fritz 7320 mit ihm, kommt auf der FB keine Internetverbindung zustande.

Woran kann das liegen? Gut, es sind 2 getrennte IP-Netze, aber das dürfte doch kein Problem darstellen, auch nicht für Produkte verschiedener Hersteller. Schließlich geht's von Fritz zu Fritz auch.

Oder muß ich ggf. noch beim OpenWRT-Router etwas einstellen bzw. freigeben? Mir war es bisher immer so bekannt: Kabel des Slave-Routers in den LAN-Port des Master-Rotuers - geht! Warum diesmal nicht?
Mir ist nicht ganz klar was Du da miteinander verbindest, den WAN-Port der 7320 mit einem LAN Port des OpenWrt Routers? Und die 7320 ist als Router mit eigenem NAT konfiguriert?

Gruss
P.
Mit Zitat antworten