Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  (Permalink
Alt 06.02.2012, 11:13
Wuschel Wuschel ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 475
Cool nachvollziehbar

Zitat:
Zitat von Scooter224 Beitrag anzeigen
Meine persönlichen Erfahrungen mit verschiedenen Anbietern, waren fast immer positiv... Congstar ausgenommen... Aber auch im Freundeskreis sehe ich, dass es eigendlich nur dann zu Problemen kommt, wenn Menschen beispielsweise den Anbieter wechseln, weil der ja "bis zu 16.000kb/s" anbietet. Auch wenn sie auf dem Land leben und es einfach nicht geht, schiebt man die Schuld auf den neuen Anbieter. Dann ruft man noch ein zig Mal die Hotline an und schreibt Briefe und Mails, die alle etwas auslösen und am Ende funktioniert gar nichts mehr.
Ich habe selbst jemanden im Bekanntenkreis, der sich jetzt mit der Telekom anlegt, weil er von seinem DSL 2.000er Vertrag in den "bis 16.000er" wechseln wollte, obwohl bei ihm die Leitung einfach nicht mehr als 2.000 her gibt.
eine meinung gegen viele.
auch ist ja zu lesen in welchen kindergartenkreisen du so verkehrst.

es gibt auch experten die versuchen in ihrem gasherd einen düsenantrieb einzubauen und die feuerwehr wundert sich warum teile des hauses dann in nachbars baumkrone hängen......solcherart `intelligänse´ leutchen eben.... wohl aber die mehrzahl der deutschwohnenden bevölkerung heutzutage *lächel
Mit Zitat antworten