Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  (Permalink
Alt 12.08.2010, 20:13
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist gerade online
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.504
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH PtP DS 300/60
Standard AW: deftige Mitschuld

Hi,

wenn es freiwillig eben nicht läuft...

1000€ mtl. bei PK als Kosten für einen Internetzugang dürfte jedem Computer als aussergewöhnlich zu verklickern sein, der eine zwingende Rückfrage beim Kunden zur Folge haben sollte

(dass diese Frau fahrlässig handelt, wenn sie über 5 Monate ihre Kontobewegungen nicht kontrolliert, dürfte dessen unbenommen kaum anzuweifeln sein)

Wenn du deinen Herd laufen läßt, fallen die Einkaufskosten für den Strom in entsprechender Höhe an für den Stromanbieter - bei diesem Fall hat die Telekom keine höheren Kosten als Vorleistung als bei gewöhnlichen DSL-Flatrate-Tarifen, die für eine Handvoll Euro mtl. (Aufschlag C&S Basic -> Comfort) angeboten werden und soll dafür einen Aufschlag um den Faktor 200 zahlen
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten