Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  (Permalink
Alt 20.03.2016, 15:54
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 14.307
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Nachdem VDSL2 Annex Q nun auch offiziell veröffentlicht wurde (http://www.itu.int/rec/T-REC-G.993.2-201501-I), kann man sich ja mal ein Bild davon machen, was das hergeben könnte.

Erste Erkenntnis: Für den Upstream ist gar nichts dabei. Wer also mit VDSL-100 nicht den vollen Upstream erreicht, kann von dem Einsatz von SuperVectoring auch keine Verbesserung erwarten.

Für den Downstream gibt es dagegen zwei Maßnahmen:

1. Erhöhung der maximalen Sendeleistung von 14,5 auf 17dBm (ob das auch für den bisher genutzten Frequenzbereich gilt, ist nicht herauszulesen)
2. Erweiterung um bis zu 4096 zusätzliche Träger (theoretische Rohkapazität knapp 245Mbps)

Wenn man von der bisherigen "Faustregel" ausgeht, dass 60% der theoretischen Rohkapazität praktisch nutzbar sind, kommt man tatsächlich auf fast 150Mbps zusätzliche Downstream-Kapazität. Wobei fraglich ist, ob die erhöhte Sendeleistung ausreicht, um die "Faustregel" auch in diesem hohen Frequenzbereich so ansetzen zu können...
Mit Zitat antworten