Einzelnen Beitrag anzeigen
  #15  (Permalink
Alt 21.07.2019, 11:34
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.334
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Wie Neuanschluss vorbereiten?

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
"Raus" aber im Sinne von "ersetzen", oder? Das Koaxnetz plötzlich komplett ohne Verstärker zu betreiben erscheint mir etwas optimistisch.
Die Segmente müssen für Full Duplex DOCSIS massiv verkleinert werden.
Zitat:
Zitat von Lightreading
While FDX is generally viewed as the next step in cable's HFC evolution, one of its constraints is the requirement of an "N+0" architecture whereby fiber is pulled deeper into the network and all the amplifiers are eliminated between the node and the home.
[...]
Arris's other, somewhat competitive, research program is focused on the FDX Amplifier, a new-age PHY layer device that would allow Full Duplex (upstream and downstream traffic running on top of each other in the same block of spectrum) to operate in an N+1 or maybe even N+3 environment.
https://www.lightreading.com/cable/d.../a/d-id/746942
Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Im Sinne des 10G-Overlay wäre ein Ausbau gleich bis 1,8 GHz vielleicht auch sinnvoll.
Die Netzkomponenten (Koaxialkabel, Abzweige, Verstärker, Dosen, ...) wurden für den Ausbau auf 1,7 GHz nie ausgelegt. Die Segmentkapazität durch die UKW und DVB-C/C2-Abschaltung zu erhöhen, ist deutlich billiger.
Mit Zitat antworten