Einzelnen Beitrag anzeigen
  #28  (Permalink
Alt 26.09.2018, 08:27
seilenbe seilenbe ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2002
Ort: Eilenburg
Alter: 40
Beiträge: 95
Provider: Telekom
Bandbreite: 203/39
Standard AW: VDSL Modem mit Supervectoring/(G.fast)

Hi, ich habe eine ähnliche Konstellation bei mir zuhause. Ich würde den Speedport Smart 2 nehmen. Aktuell habe ich dem 1er, da der Vigor bei der Leitung Probleme hatte. Das VLAN Tagging macht das USG, da man dies nicht wie beim Vigor 130 im Modem einstellen kann.
Gruß
Sven
Zitat:
Zitat von Tweakingworld Beitrag anzeigen
Merci für die schnelle Antwort? Ohne "ungereimtheiten"? Sprich werden alle Funktionen (DHCP, Firewall, WLAN etc.) deaktiviert und das Gerät verhält sich dann wie ein Modem?
Somit müssen die Login-Daten bzw. VLAN-Tagging auch von den nachgeschalteten Geräten kommen, richtig?

Dann wäre es doch eine adäquate Alternative zum Technicolor...
__________________
Anbindung: Magenta XL mit MagentaTV Plus - SVDSL 175 mit Upgrade auf 250
Hardware: Fritz!Box Fon 7590 Wlan - Unifi Security Gateway - Unifi Switches / Unifi APs
VoIP-Provider: Telekom /Sipgate /Easybell / 1&1
TAL: 440m - ca. 325m 0.5 Querkabel und 115 m - 0.4 bzw 0.35 - @ Nokia -Broadcom: 192.100
Mit Zitat antworten