Einzelnen Beitrag anzeigen
  #13  (Permalink
Alt 05.12.2019, 11:28
foxtrot.kilo foxtrot.kilo ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 24.09.2013
Beiträge: 74
Standard AW: Schreiben mit offener Forderung von der Telekom

Zitat:
Zitat von ramirez2013 Beitrag anzeigen
Da bin ich beruhigt, dass es keine Mahnung oder schlimmeres war.
So einen Brief habe ich auch zu dem Zeitpunkt bekommen, als mein Guthaben aufgebraucht war. Eigentlich ist der Brief doch sehr informativ gehalten. Er enthält das geplante Abbuchungsdatum und eine Aufstellung sämtlicher vergangener Rechnungsbeträge, die mit dem Guthaben verrechnet wurden und welcher Betrag jetzt mit der ersten tatsächlichen Bankkontobelastung abgebucht wird. In meinem Brief war auch nicht die Formulierung "offene Forderung" zu finden, sondern als Überschrift stand dort "Abbuchung Festnetz - Forderung über 9,99€". Vielleicht hast du ja noch eine andere Art Brief bekommen. Für mich hatte dieses Schreiben jedenfalls nicht den Charakter einer Mahnung.
Edit: Aber vielleicht ist dieser Eindruck der Tatsache geschuldet, dass man trotz Rechung online auf einmal einen postalischen Brief bekommen. Das hatte mich auch leicht verwundert.

Geändert von foxtrot.kilo (05.12.2019 um 11:37 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten