Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  (Permalink
Alt 26.01.2021, 20:15
Wisi Wisi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2000
Ort: Unterfranken
Beiträge: 7.083
Provider: HAB-Net
Bandbreite: 100/20 (85/20) VVDSL
Standard AW: VoIP Anbieter für 10 Rufummern / FritzBox abgehend getrennt verwendbar

Zitat:
Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
voip2gsm hätte ich dir auch empfohlen, habe aber nicht geantwortet weil du ja eine Flatrate gewünscht hast.
Bei 10ct/Min wäre es auch noch eine Überlegung gewesen, bei 3ct dagegen keine mehr. Da hatte ich schlicht Scheuklappen. Hättest mich ruhig dazu drängen dürfen

Habe den Kunden jetzt "zweigeteilt". Privater Account zu easybell, der berufliche zu voip2gsm. So habe ich zur Not auch noch eine gewisse Redundanz und telefoniert wird hauptsächlich nur beruflich.
Mit Zitat antworten