Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  (Permalink
Alt 24.01.2021, 21:09
Wisi Wisi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2000
Ort: Unterfranken
Beiträge: 7.083
Provider: HAB-Net
Bandbreite: 100/20 (85/20) VVDSL
Standard VoIP Anbieter für 10 Rufummern / FritzBox abgehend getrennt verwendbar

Hallo,

bin gerade auf der Suche nach einem VoIP Provider zu dem ich 10 vorhandene Rufnummern (aufeinander folgend) portieren kann und dann auch abgehend unterschiedlich mit einer FritzBox verwenden kann.

Soweit ich das sehe wäre sipgate Basic eigentlich genau mein Produkt, weil auch die Allnet Flatrate ins deutsche Netz (Mobilfunk ist hier ein Thema) nur 10€ kostet.

Allerdings würde ich mit dem Basic wohl nur eine SIP-ID bekommen und damit könnte ich eingehend/abgehend die Rufnummern nicht unterscheiden.

Früher bekam man wohl mit dem sipgate plus drei IDs, das scheint nun nicht mehr so zu sein und der Plus reduziert nur noch den Standardtarif und ich müsste für jede weitere ID 4,95€ zahlen.

Jemand Vorschäge dazu, bzw. liege ich bei sipgate korrekt? Andere Vorschläge mit einer Mobilfunkflatrate, bzw. zumindest einer Volumerate?
Mit Zitat antworten