Einzelnen Beitrag anzeigen
  #14893  (Permalink
Alt 08.10.2018, 20:43
Benutzerbild von w.erik
w.erik w.erik ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2012
Beiträge: 1.607
Provider: Telekom
Bandbreite: 67000/30000
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Seit der Firmware 050124.04.00.005 ist ja das Problem, dass ankommende Anrufe auf Telekom-Rufnummern bei Verwendung einer Fritzbox hinter dem Speedport-Hybrid nach 31 Sekunden abbrechen, wenn der Anrufer seine Rufnummer unterdrückt, soweit behoben. Allerdings tritt nun dasselbe Problem bei Sipgate-Rufnummern auf, vergleiche https://app.sipgatebasic.de/konfigur...-hybrid-router

Gestern habe ich nun dazu die Lösung gefunden:
Zitat:
Zitat von Sipgate:
Fritz Box TCP (IPv4 only)
->Einstellungen->Telefonie->Eigene Rufnummern->sipgate bearbeiten "anderer Anbieter"
- registrar: sipgate.de
- proxy: tcpproxy.sipgate.de;transport=tcp
- Stun frei lassen, falls angezeigt
Speichern Sie die Änderung. Anrufe testen.
Den automatisch von Fritz OS7 eingetragenen Stun-Server bekommt man übrigens derzeit nur mit dem Fritzbox-Editor weg. OS7 und 7.01 sind da wohl noch Baustelle.
__________________
Anschluß: Magenta L (+Hybrid) (675m 0,4mm²) mit Fritzbox 7590 und Speedport Hybrid
sonstige Hardware: AVM Mesh mit 7590, 1260E, 1750E und 450E, E173u-1, Fritz DECT 100,
Fritz M2, 7312, Gigaset C430HX, S850H, A400
Provider: DUS.net Telekom Easybell Sipgate Dellmont
Mit Zitat antworten