Einzelnen Beitrag anzeigen
 
Alt 03.06.2009, 21:47
Benutzerbild von maeusefaenger
maeusefaenger maeusefaenger ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.07.2006
Beiträge: 131
Standard Munin Plugin zum Monitorn der DSL Leitungswerte beim 300HS

Hallo,

inspiriert von den Graphen vom User 'user' (siehe hier:) und dem Wunsch danach ein wenig mehr Kontrolle über den Zustand meiner VDSL Leitung zu haben, insbesonders über längere Zeiträume, habe ich mir jetzt ein Munin-Plugin (im Endeffekt ein simples Perl-Script) gebastelt, welches per Telnet regelmäßig die Werte vom 300HS abfragt.

Munin, http://munin.projects.linpro.no/, ist ein Monitoring-Tool, welches alle 5 Minuten beliebige Werte abfragen kann und das ganze dann grafisch darstellt.

Eine Vorschau der Graphen, die Munin dann auf Basis der Daten des Plugins produziert, können hier begutachtet werden:
http://www.webng.com/maeusefaenger/m...syncrates.html
http://www.webng.com/maeusefaenger/m...linestats.html

Das Script selber ist hier zu finden, Hinweise zum Integrieren in Munin stehen dort ebenfalls drin:
http://www.webng.com/maeusefaenger/m...hs_/300hs_.txt

Auch Leute, die kein Munin bei sich zu laufen haben, können das Perl Script direkt ausführen um sich die Werte ausgeben zu lassen. (immer noch komfortabler als sich ständig per Telnet zu verbinden

Beispiel-Ausgaben:
Code:
$  ./300hs_syncrates
upstream_ACTDR.value 10044000
downstream_ACTDR.value 27968000
downstream_ATTNDR.value 32036000
Code:
$ ./300hs_linestats
downstream_LATN0.value 5.1
downstream_LATN1.value 20.3
downstream_LATN2.value 18.8
downstream_SATN0.value 7.3
downstream_SATN1.value 19.6
downstream_SATN2.value 18.8
downstream_SNR0.value 8.2
downstream_SNR1.value 9.2
downstream_SNR2.value 9.3
downstream_ACTATP.value 12.8
Zu guter Letzt sei noch erwähnt, dass das Plugin bei jedem Aufruf den Gateway im Linux des 300HS setzen kann. Das ist in meinem Fall z.B. sinnvoll, wenn das Modem an einem Linux PC betrieben wird, der als Software-Router fungiert. Erst durch das Setzen des default Gateways (= IP des Linux PCs) kann ich auch mit meinem Notebook über den Linux PC als Gateway auf das Webinterface des Modems zugreifen - da das Plugin alle 5 Minuten einmal ausgeführt wird, ist so sichergestellt, dass ich den Gateway nie wieder von Hand setzen muss ;-)