WorldHostingDays
Hosting© Tomasz Zajda / Fotolia.com

WorldHostingDays: Das weltgrößte Hosting-Event

In der Webhosting-Branche steht das unscheinbare Kürzel WHD seit Jahren für einen der Höhepunkte des Jahres – die WorldHostingDays, eine Wochenendmesse der Hosting- und Cloud-Branche, die im Europapark Rust stattfindet.

Mit rund hundert Fachbesuchern 2004 gestartet, ist das Hosting-Event mittlerweile zum größten seiner Art auf der Welt avanciert. 2015 zählte man bereits über 6.300 Besucher aus 83 Ländern. Mehr als 63 Prozent der Besucher entstammen dabei leitenden Positionen in den unterschiedlichsten Firmen. Neben zahlreichen Ausstellern, die ihre neusten Produkte präsentieren, stehen Diskussionen, Workshops, Programmierwettbewerbe und soziale Events auf dem Plan.

Die Veranstalter selbst bezeichnen die WorldHostingDays primär als eine Technologie-Konferenz mit weltweiter Bedeutung, welche von der Branche für die Branche gestaltet wird.

WorldHostingDays

Die Aussteller auf den WorldHostingDays

Anzutreffen auf den WorldHostingDays sind sowohl Größen der Computerindustrie als auch sehr spezialisierte Unternehmen. Wichtig in der heutigen Zeit ist weniger die Hardware, sondern vielmehr deren Verwaltung und die damit verbundenen Dienstleitungen. Unter den Partnern findet man Dell, HP, Samsung, Intel, AMD, Toshiba, Deutsche Börse Cloud Exchange, Symantec und Ubuntu. Im Jahr 2015 organisierte man unter anderem über 200 Vorträge, unter anderem ein Live-Interview mit Edward Snowden.

Für den einfachen Besucher ist das Schlendern zwischen den Ausstellern jedoch recht teuer: Bereits das Standard-Ticket kostete 2015 etwa 350 Euro, das VIP-Ticket schlägt mit satten 1.000 Euro zu Buche. Hier merkt man, dass die Messe tatsächlich für Experten auf ihrem Fach gemacht ist, was wohl auch die hohe Zufriedenheit der Besucher erklärt.

Weiterführende Links
Zum Seitenanfang