Denic
Domains© rvlsoft / Fotolia.com

Bei der DENIC wird jede .de-Domain registriert

DENIC steht für Deutsches Network Information Center und ist die zentrale Registrierung- und Verwaltungsinstanz für deutsche Domains mit der Endung ".de". Rund 16 Millionen Domains sind hier registriert. Die DENIC eG hat ihren Sitz in Frankfurt am Main.

Ähnliche Themen

Deutsches Domainverzeichnis DENIC

Jeder Inhaber einer deutschen .de-Domain – also einer eigenen Homepage beziehungsweise Website – ist bei der DENIC eG mit seinen Kontaktdaten eingetragen. Diese Informationen können von jedem Internetnutzer online eingesehen werden.

Zu den weiteren Aufgaben der DENIC zählt neben der Bereitstellung von Whois-Auskunftsdiensten unter anderem auch die Unterstützung von Inhabern einer .de-Domain bei Problemen oder Fragen über eine Hotline. Zudem wirkt die deutsche Registrierungszentrale bei der Mitgestaltung der organisatorischen und technischen Weiterentwicklung des Internets in Zusammenarbeit mit internationalen Gremien mit. Darüber hinaus gehört die Durchführung diverser Fachveranstaltungen zum Tätigkeitsspektrum der DENIC.

Rund 16 Millionen .de-Domains bei der DENIC registriert

Bei der DENIC sind mittlerweile rund 16 Millionen .de-Domains registriert, einige davon auch durch Domain-Reseller für den Wiederverkauf. Seit 2004 ist es zudem prinzipiell möglich, auch deutsche Umlaute und fremdsprachliche Zeichen in die URL einer Domain zu integrieren.

Im Jahr 2005 bewarb sich die DENIC zudem für die Verwaltung von Domains mit der Endung .net; da der bestehende Vertrag mit der bisherigen Registrierungsstelle VeriSign ausgelaufen war. Jedoch konnte sich die DENIC mit ihrer Bewerbung nicht durchsetzen.

Zum Seitenanfang