Apache-Server
Apache Logo© Apache Software Foundation

Apache Server - Der Standard im Netz

Der HTTP-Server von Apache ist heute der am häufigsten verwendete Webserver im Internet. Er wird von der Apache Software Foundation sowie einer weltweit agierenden Gruppe von Freiwilligen kontinuierlich weiterentwickelt und mit Sicherheitsupdates versorgt

Apache Webserver: Flexibles Hosting

Im Gegensatz zu anderen Produkten – etwa die Windows-Server-Pakete – ist der Apache-Server als freie Hosting-Software kostenlos erhältlich und kann beliebig an die Bedürfnisse eigener Server angepasst werden. So ist es beispielsweise möglich, das Programm individuell zu verändern, zu verbessern und im Anschluss auch weiter zu verbreiten.

Apache ist auf vielen Systemen einsetzbar

Neben Unix, Linux und Windows ist der Apache-Webserver auf einer Vielzahl von Betriebssystemen lauffähig. Die Software ist dabei so aufgebaut, dass die spezifischen Stärken jedes Systems bestmöglich ausgenutzt werden. Darüber hinaus besteht der Apache-Server aus einzelnen Modulen, die verschiedene Funktionen erfüllen. Zum Beispiel kann der Administrator die Kommunikation zwischen Browser und Webserver verschlüsseln (mod_ssl) oder den Apache Webserver als Proxyserver einsetzen (mod_proxy).

Mit dem Apache-Server kann eine Website auf der eigenen Domain sowohl statisch als auch dynamisch erstellt werden. Die benötigten Skriptsprachen für die korrekte Funktion einer dynamischen Internetseite müssen dabei ebenfalls über entsprechende Module in den Apache eingebunden werden.

Zum Seitenanfang