Anzeige:

Snom Technology

snom technology AG

Gradestr. 46
12347 Berlin
Tel.: 030/398 33-0
Fax: 030/398 33-111
Mail: info@snom.com
http://www.snom.com/phones.html?&L=0

Anzeige


elmeg IP290

Das Snom 190 IP-Telefon, heute nur noch unter dem Namen elmeg IP290 erhältlich, verfügt über zwei Ethernet Ports mit integriertem Switch und versteht sich auf den SIP-Standard für VoIP. Das Display ist einfarbig und zeigt zwei Zeilen mit je 24 Zeichen. Parallel können bis zu fünf Verbindungen gehalten werden. Neben dem Anschluss für den Hörer, verfügt das 290 auch über einen Headset-Steckplatz. Das Adressbuch, dessen Daten auch im- oder exportiert werden können, kann mit 100 Einträgen gefüllt werden. Die Konfiguration wird per https vorgenommen.


    voip_snom190.jpg
  • - SIP 2.0
  • - 2 Ethernet Ports (RJ-45)
  • - 1 Headset-Anschluss
  • - 30 Tasten, 5 programmierbar
  • - 2x24 Zeichen alphanumerisches Display, monochrom
  • - Herunterladbare Klingeltöne
  • - Integrierter Webserver (http, https)
  • - Telefonbuch für 100 Einträge (Import/Export)
  • - DTMF (ein- und ausgehend)
  • - Bandbreitenmanagement (VAD, CNG)
  • - Instant Messaging
  • - Unterstützung ISDN-Merkmale
  • - Webbasierte Konfiguration


Snom 220

Das Snom 220 IP-Telefon unterstützt sowohl SIP als auch H.323 für VoIP. Darüber hinaus lässt es sich flexibel erweitern, indem ein Modul mit bis zu 65 programmierbaren Tasten mit LEDs am Hauptgerät angebracht werden. Das Display ist grafisch aufgebaut und zeigt am unteren Rand vier so genannte Softkeys, die den Benutzer durch das Telefonmenü führen. Der integrierte Webserver dient der Online-Konfiguration über https. Auf Wunsch können Rufnummern auch per Computer-Bildschirm eingegeben werden.


    voip_snom220.jpg
  • - SIP 2.0
  • - H.323
  • - 2 Ethernet Ports (RJ-45)
  • - 1 Headset-Anschluss
  • - 34 Tasten, 5 programmierbar (auf bis zu 65 erweiterbar)
  • - 128x64 grafisches LCD-Display, monochrom
  • - Herunterladbare Klingeltöne
  • - Integrierter Webserver (http, https)
  • - Telefonbuch für 100 Einträge (Import/Export)
  • - DTMF (ein- und ausgehend)
  • - Bandbreitenmanagement (VAD, CNG)
  • - Instant Messaging
  • - Unterstützung ISDN-Merkmale
  • - Webbasierte Konfiguration


Snom 320

Das Snom 320 IP-Telefon ist ein klassisches Bürotelefon mit SIP-Unterstützung. Das LCD-Display ist halb-grafisch und zeigt zwei Zeilen mit je 24 Zeichen. Zwölf Tasten mit dazu gehörigen LEDs können beliebig programmiert werden. Das Adressbuch fast bis zu 100 Nummern und auch die Anrufliste kann so viele Einträge enthalten. Klingeltöne können heruntergeladen konfiguriert werden. Der integrierte Webserver vereinfacht die Konfiguration und ermöglicht den Zugriff auf Bildschirmwahl und Anruflisten.


    voip_snom320.jpg
  • - SIP 2.0
  • - 2 Ethernet Ports (RJ-45)
  • - 1 Headset-Anschluss
  • - 48 Tasten, 12 programmierbar (auf bis zu 65 erweiterbar)
  • - 2x24 Zeichen halb-grafisches LCD-Display, monochrom
  • - Herunterladbare Klingeltöne
  • - Integrierter Webserver (http, https)
  • - Telefonbuch für 100 Einträge (Import/Export)
  • - DTMF (ein- und ausgehend)
  • - Bandbreitenmanagement (VAD, CNG)
  • - Unterstützung ISDN-Merkmale
  • - Webbasierte Konfiguration


Snom 360

Das Snom 360 IP-Telefon ist das Flaggschiff des Herstellers. Das grafische Display ist größer als das der anderen Modelle und wird über eine entsprechende Quick-Menü-Navigation gesteuert. Die zwölf programmierbaren Tasten sind mit LEDs ausgestattet, um den Leitungsstatus anzuzeigen. Für die Konfiguration ist jeder Webbrowser geeignet. Hier können alle Einstellungen vorgenommen oder z.B. Anruflisten kontrolliert werden. Wie alle Snom, unterstützt auch das 360 mehrere, auch asiatische, Sprachen.


    voip_snom360.jpg
  • - SIP 2.0
  • - 2 Ethernet Ports (RJ-45)
  • - 1 Headset-Anschluss
  • - 47 Tasten, 12 programmierbar
  • - 128x64 grafisches LCD-Display, monochrom
  • - Herunterladbare Klingeltöne
  • - Integrierter Webserver (http)
  • - Telefonbuch für 100 Einträge (Import/Export)
  • - DTMF (ein- und ausgehend)
  • - Bandbreitenmanagement (VAD, CNG)
  • - Instant Messaging
  • - Unterstützung ISDN-Merkmale
  • - Webbasierte Konfiguration
Navigation
Zurück zur VoIP-Übersicht
 
Weiterführende Themen
Übersicht über VoIP-Adaptermodelle
Übersicht über VoIP-Headsets
Übersicht über VoIP-Router
Übersicht über VoIP-Telefone
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an voip@onlinekosten.de.
 Suche

  VoIP-News
Dienstag, 15.04.2014
EinfachVoIP.de startet Faxdienst - Osteraktion mit 5 Euro Bonusguthaben
Freitag, 28.03.2014
EinfachVoIP.de: Preissenkungen, neue Zielländer und internationale Rufnummern
Dienstag, 25.03.2014
Verbindungsprobleme bei o2 behoben
Samstag, 08.02.2014
einfachVoIP.de: Ab 2,86 Cent in deutsche Mobilfunk-Netze telefonieren
Donnerstag, 26.12.2013
EinfachVOIP.de: 5 Euro Bonusguthaben bei Aufladung
Donnerstag, 19.12.2013
Easybell: Callthrough-Telefonate über Ortsrufnummer möglich
Mittwoch, 11.12.2013
EU-Gericht: Microsoft durfte Skype übernehmen
Sonntag, 08.12.2013
einfachVoIP.de: 1.000 Freiminuten in EU-Festnetze für 6,66 Euro
Samstag, 30.11.2013
EinfachVOIP.de bietet Vorwahlen in nahezu allen Ortsnetzen
Mittwoch, 27.11.2013
Xbox One: Skype Premium mit 100 Freiminuten sechs Monate kostenlos
Dienstag, 08.10.2013
Ortel Mobile: 5-Gigabyte-Option erlaubt VoIP-Nutzung
Montag, 07.10.2013
Skype kündigt Push-Nachrichten und Synchronisierung an
Mittwoch, 02.10.2013
einfachVoIP.de lässt für 2,49 Cent in deutsche Mobilfunknetze telefonieren
Donnerstag, 29.08.2013
Skype feiert 10. Geburtstag: 30 Freiminuten für Skype Wifi
Mittwoch, 21.08.2013
Easybell: Rufnummern mit kostenloser Telefonkonferenz und Weckfunktion
Weitere VoIP-News
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs