Testbericht

Yoga Tablet 2 Pro von Lenovo im Test: Tablet mit integriertem Beamer

Frische Ideen findet man auf dem Tablet-Markt nur mit der Lupe. Nicht so beim chinesischen Hersteller Lenovo und seiner flexiblen Yoga-Tablet-Reihe: Dem neuesten Tablet-Modell haben die Chinesen kurzerhand einen Beamer spendiert. Wir haben das Tablet und vor allem den Beamer ausführlich getestet.

Lenovo Yoga Tablet 2 Pro© Lenovo GmbH

Das Yoga Tablet 2 Pro von Lenovo haben wir bereits im Oktober vorgestellt, jetzt folgt endlich der ausführliche Test des Heimkino-Tablets mit eingebautem Beamer.

Ausstattung und technische Daten

Das 13,3 Zoll große Display des Yoga Tablet 2 Pro (1380F) bietet eine QHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel (221 ppi). Als Prozessor dient ein Intel Atom Z3745 mit vier Kernen à 1,86 Gigahertz (GHz), der Arbeitsspeicher fasst zwei Gigabyte (GB). Der Flashspeicher fällt 32 Gigabyte groß aus, davon stehen dem Nutzer insgesamt 25,4 GB zur Verfügung, der Rest ist bereits vom Betriebssystem Android 4.4.2 (KitKat) belegt. Wie bei den meisten Androiden üblich, lässt sich der Speicher via MicroSD-Karte um bis zu weitere 64 Gigabyte aufstocken.

Um den Klang kümmern sich zwei Lautsprecher mit je 1,5 Watt die von einem JBL-Subwoofer (5 Watt) unterstützt werden. An Anschlüssen stehen WLAN 802.11 b/g/n im Frequenz Bereich 2,4 und 5 GHz (Dual Band), Bluetooth 4.0 und MicroUSB bereit. Die Kamera auf der Rückseite bietet 8 Megapixel (f 2.2) und Autofokus, das Webcam-Pendant auf der Vorderseite liefert 1,6 Megapixel. Sensoren stehen für die Beschleunigung, Umgebungslicht, Hall und Vibrationen bereit, auch ein Kompass ist enthalten. Natürlich ist auch GPS an Bord.

Lenovo Yoga Tablet 2 ProIm Tilt-Modus lässt sich das Bild am einfachsten ausrichten.© onlinekosten.de

Die Maße betragen 223 x 333 Millimeter, an der dünnsten Stelle misst das Tablet 3,6 Millimeter, am Standfuß sind es 12,6 Millimeter. Ein Leichtgewicht ist das Tablet mit 950 Gramm sicher nicht. Der fest verbaute Akku hat eine Kapazität von 9.600 mAh.

Lenovo Yoga Tablet 2 Pro

Lenovo Yoga Tablet 2 Pro

  • Betriebssystem Android 4.4.
  • 8 Megapixel-Kamera mit Autofokus
  • 13,3 Zoll IPS Touchscreen, 1440 x 2560 Pixel
  • 32 GB Speicher
Lenovo Yoga Tablet 2 ProLenovo Yoga Tablet 2 ProLenovo Yoga Tablet 2 Pro

Das Interessanteste: Der Beamer

Das "Prunkstück" des Yoga Tablets 2 Pro ist aber ganz klar der seitlich im Griff verbaute LED-Beamer. Die LEDs haben übrigens eine Lebensdauer von 20.000 Stunden.

Der Beamer hat eine Auflösung von 854 x 480 Pixeln und liefert 30 bis 40 Lumen. Die maximale Bildgröße wird über den Abstand zur Projektionsfläche bestimmt. Lenovo empfiehlt eine Distanz von 2 Metern, damit schafft der Beamer im Test eine Bildschirmdiagonale von 55 Zoll (140 cm) im 16:9 Format. Ein Abstand von 4 Metern liefert eine Bild mit einer Diagonalen von gut 3 Metern, bei komplett abgedunkeltem Raum ist das Bild noch durchaus anschaubar. Der Maximalabstand beträgt 5 Meter, der Mindestabstand liegt bei circa 30 Zentimetern.

Lenovo Yoga Tablet 2 Pro Beamer Test720p-Material auf 55 Zoll per Beamer an einer handelsüblichen Rauhfasertapete. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. © onlinekosten.de

Die Schärfeeinstellung erfolgt über einen etwas unpräzisen Schiebeschalter am Gerät, ein Rädchen zum Drehen wäre die bessere Lösung. Die Einstellung zur Trapez- beziehungsweise Perspektivkorrektur nimmt das Tablet standardmäßig selbst vor, eine manuelle Anpassung ist aber ebenso möglich. Um ein brauchbares Bild bei so einer geringen Lichtstärke an die Wand zu werfen, ist naturgemäß eine stark abgedunkelte Umgebung notwendig. Bei hellem Licht hat der kleine Beamer kaum eine Chance. Bei Schummerlicht oder gar komplett abgedunkelt ist das Bild aber durchaus ansehnlich: Die Farben sind natürlich und auch dunkle Szenen sind gut erkennbar. Ebenso kann die Schärfe überzeugen, insofern das Ausgangsmaterial mindestens mit einer 480p-Auflösung vorliegt, der Unterschied bei geringer aufgelöstem Material ist erkennbar. Für professionelle Präsentationen reicht die Qualität der Darstellung aber nicht, das Yoga Pro 2 sieht sich selbst auch eher als Unterhalter. Und das kann es als tragbares Minikino mit allen Vorzügen eines modernen Tablets ganz hervorragend.

Bis zu 5 Stunden Filmwiedergabe im Beamer-Betrieb

Dank seines starken Akkus, eignet sich das Tablet auch als Begleiter für den mobilen Film-Genuss im Großformat: Im Test zeigte die Akkuanzeige nach 150 Minuten Film noch beachtliche 55 Prozent an, das reicht sogar für einen eventuellen zweiten Teil. Praktisch: Der Beamer kann über einen separaten Knopf auf der Seite ein- und ausgeschaltet werden.

Ausgerichtet wird das Bild im Tilt-Modus mit Hilfe des Standfußes: Auf den ersten Blick wirkt das etwas kurios, klappt aber in der Praxis tadellos.

Passend zur Heimkino-Attitude präsentiert sich auch die auditive Ausstattung: Die zwei Stereo-Lautsprecher sowie der Subwoofer liefern einen ausgewogenen Klang, die maximale Lautstärke reicht aus, um auch größere Personengruppen zu beschallen.

Lenovo Yoga Tablet 2 Pro BeamerlinseGut zu Erkennen: die Linse des Beamers, der Schiebeschalter für die Schärfe, der separate Ein- und Ausschalter sowie der ausgeklappte Standfuß.© onlinekosten.de

Der auf Knopfdruck aufklappbare Standuß aus gebürstetem Metall vermittelt eine hohe Wertigkeit und festen Stand. Laut Lenovo, kann das Tablet daran auch aufgehangen werden, einen geeigneten und sicheren Platz zu finden, ist aber in der Praxis nicht ganz so einfach.

Akkulaufzeit, Kamera, Benutzeroberfläche

Die Akkulaufzeit gibt Lenovo mit bis zu 15 Stunden an, was sich auch im Test als realistisch erwiesen hat. Ein 5 Stunden langes Video (50 Prozent Helligkeit, WLAN an) lässt die Akkuanzeige auf 45 Prozent schrumpfen. Der Akkutest der App PCMark ermittelt in einem Mix aus Surfen, Videowiedergabe, Bildbearbeitung und Schreiben die effektive Gesamtlaufzeit: Das Yoga Tablet 2 Pro schafft hier ordentliche 5 Stunden und 32 Minuten. Eine vollständige Ladung des Akkus veranschlagt im eingeschalteten Zustand rund 3 Stunden.

Die Fotos der 8-Megapixel-Kamera sind durchaus brauchbar. Die Farbwiedergabe ist natürlich, die Schärfe ist in Ordnung – wenn die Lichtverhältnisse stimmen. In dunklen Räumen/Umgebungen ist ein deutliches Bildrauschen auszumachen. Über Mittelmaß kommt die Kamera also nicht hinaus.

Die Benutzeroberfläche von Android hat Lenovo weitgehend unangetastet gelassen, wer sich bislang an die Bedienung der Konkurrenz gewöhnt hat, dem könnte das User Interface etwas "nackt" vorkommen. Dafür hat Lenovo dem Gerät aber eine MultiView-Funktion spendiert, mit der sich mehrere Apps gleichzeitig den Bildschirm teilen können.

Der Benchmark-Parcours

Die technische Ausstattung des Tablets gehört zur Oberklasse, dementsprechend bereiten auch aufwendige Apps dem Gerät keine Probleme, was sich auch in den Benchmark-Ergebnissen widerspiegelt:

  • IceStorm 1.2 Standard: maxed out
  • IceStorm 1.2 Unlimited: 15.709
  • IceStorm 1.2 Extreme: 9.306
  • PCMark Work perfomance 1.1: 4.252
  • Antutu 5.6: 34.306

Fazit: Flexibler Alleinunterhalter

Das Lenovo Yoga Tablet 2 Pro erweist sich im Test als grundsolide: Verarbeitung, Bedienung und Akkulaufzeit können überzeugen. Auch der Beamer überrascht in dunklen Räumen mit ansehnlichen Bildern, das würde man auf den ersten Blick nicht erwarten. Summa summarum ist der Beamer ein sehr sympathisches Feature.

Der eingebauten Pico-Beamer sorgt aber auch dafür, dass das Tablet in der oberen Preisregion angesiedelt ist, der Kunde muss also etwas tiefer als gewöhnlich in die Tasche greifen. Das Lenovo Yoga Tablet 2 Pro kostet mit 32 GB Speicher derzeit knapp 490 Euro in den einschlägigen Online-Shops. Zum Vergleich:

Das eine Nummer kleinere, aber ansonsten besser ausgestattete (bis auf den Beamer) Samsung Galaxy Tab Pro 12.2 (T9000) mit ebenfalls 32 GB Speicher kostet zur Zeit auch etwa 490 Euro.

PS: Beamer im Pico-Format gibt es natürlich auch separat zu kaufen, wie beispielsweise der MobileCinema Q20 von Aiptek für rund 90 Euro.

Unser Testfazit zum Lenovo Yoga Tablet 2 Pro
Pro Contra
  • sehr helles, hochauflösendes Display
  • eingebauter, stabiler Aufsteller
  • Kartenleser
  • lange Akkulaufzeit
  • brauchbarer, integrierter Beamer
  • Benutzerobefläche wirkt spartanisch
  • sehr kurzes Ladekabel
Gesamtnote der Redaktion Preis-Leistungsverhältnis
gut
Lenovo Yoga Tablet 2 Pro
Lenovo Yoga Tablet 2 ProZum Yoga Tablet 2 Pro
Allgemein
Lenovo Yoga Tablet 2 Pro
Herstellungsjahr2014
MarktstartOktober 2014
Einführungspreis499,00 €
Farben
Schwarz
AbmessungenHöhe: 333 mm
Breite: 223 mm
Tiefe: 12,6 mm
Gewicht950 g
Simkarten-TypmicroSIM
Display
Lenovo Yoga Tablet 2 Pro
TechnologieTouchscreen
TypIPS
Größe13,3 Zoll
Auflösung1440 x 2560 Pixel
Pixeldichte221 ppi
Speicher
Lenovo Yoga Tablet 2 Pro
Speicher intern32 GB
Speicher extern64 GB
Arbeitsspeicher2 GB
Prozessor und Akku
Lenovo Yoga Tablet 2 Pro
ProzessorIntel Atom Processor Z3745
Quad-Core-Prozessor
Taktrate 1,86 GHz
Akku-Kapazität9600 mAh
Software
Lenovo Yoga Tablet 2 Pro
BetriebssystemAndroid 4.4.
Anmerkungen SoftwareMicrosoft Office 365, SHAREit
Daten und Netze
Lenovo Yoga Tablet 2 Pro
AnschlüsseBluetooth
USB
WLAN
Kopfhöreranschluss
Messaging und Multimedia
Lenovo Yoga Tablet 2 Pro
MessagingE-Mail
Instant Messaging
Videotelefonie
Soziale Netzwerke
MultimediaMP3-/Music-/Mediaplayer
Video-Player
NavigationGPS
Kamera8 Megapixel
Autofokus
Zweit-Kamera1,6 Megapixel

(Marcel Petritz)

Weiterführende Infos zum Thema:

Mehr aus dem Web

Zum Seitenanfang