Anzeige:

Sky+: Der HD-Festplattenrecorder von Sky

Anzeige

Im Mai 2010 hat der Münchener Pay-TV-Anbieter Sky den HDTV-Recorder Sky+ eingeführt. Das Gerät verfügt über eine integrierte Festplatte und erlaubt die Aufnahme sowohl von Free-TV als auch von Sky-Inhalten.

Zeitversetztes Fernsehen mit Sky+


Mit Sky+ können Sky-Kunden zeitversetztes Fernsehen nutzen. Das laufende TV-Programm lässt sich anhalten, zurückspulen oder erneut anschauen. Je nach Anschluss lässt sich bei laufendem Programm zusätzlich eine andere Sendung aufnehmen. Das Gerät ist sowohl für den Kabel- als auch den Satellitenempfang erhältlich, allerdings nicht in allen Kabelnetzen nutzbar. Nicht verfügbar ist Sky+ zum Beispiel bei Unitymedia.

Sky+ ermöglicht zudem den Empfang von Sendern in hochauflösender Qualität. Die HD-Sender von Sky sind allerdings nur empfangbar, wenn zusätzlich das HD-Paket gebucht wurde. Mit dem HD-Festplattenrecorder lässt sich zudem der Dienst Sky Anytime kostenlos nutzen: Ausgewählte Sky-Inhalte werden über Nacht auf den Receiver geladen und stehen auf Abruf zur Verfügung.

Sky+
Sky+: Der HD-Rekorder mit integrierter Festplatte ist für Kunden mit TV-Empfang per Satellit oder Kabel verfügbar.
Screenshot: onlinekosten.de

Sky+ wird sowohl auf Mietbasis als auch zum Kauf angeboten. Im Rahmen von Aktionen ist das Gerät häufig bereits kostenlos inklusive. Der Anschluss an den Fernseher erfolgt über ein HDMI-Kabel oder alternativ per SCART-Kabel. Per Fernbedienung ist ein schneller Zugriff auf das Archiv mit aufgenommenen Sendungen, auf Sky Anytime, den EPG oder den Videotext möglich.

Navigation
Sky
Sky Anytime
Sky Go
 
Weiterführende Themen
Telekom Entertain
IPTV
Vodafone TV
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an info@onlinekosten.de.
 Suche

  News
Mittwoch, 01.04.2015
Illegale Schnäppchen - Bahn kämpft gegen Fahrkarten-Betrug
Baden-Württemberg: Kein Geld mehr für langsame Internetzugänge
Gmail für Android erhält Unified Inbox
"Free your Data": Bürger sollen Kontrolle über Daten zurückbekommen
Musik-Dienst "Tidal": Neustart mit Superstars und neuem Konzept
Dienstag, 31.03.2015
Microsoft stellt Surface 3 vor: Ab 7. Mai ab 599 Euro erhältlich
Huawei: 33 Prozent mehr Gewinn - Deutschland beliebter Partner
Dialog statt Randale: Samsung und LG wollen Rechtsstreit beenden
Facebook zieht in neue Zentrale ein: Größter offener Büroraum der Welt
Kabel Deutschland erweitert WLAN-Netz: Über 750.000 Hotspots
Apple recycelt Android-Handys - iPhone dadurch günstiger
WhatsApp: Telefon-Funktion für alle Android-Nutzer freigeschaltet
Pebble Time: 20 Millionen Dollar eingesammelt - Gravuren als Dankeschön
o2 und E-Plus: National Roaming vorzeitig gestartet
Vernetzte Geräte: IBM pusht Internet der Dinge mit drei Milliarden Dollar
Weitere News
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs