Verspätung

Windows 10 Creators Update erst im April verfügbar?

Wann können Nutzer von Microsofts Betriebssystem Windows 10 mit dem versprochenen großen Creators Update rechnen? Microsoft gab im Oktober "Anfang 2017" an, laut einem Blog soll das Release aber erst im April erfolgen.

Windows 10© Microsoft Corporation

Redmond – Microsoft hatte im Oktober 2016 im Rahmen eines großen Events das Windows 10 Creators Update vorgestellt, das etliche Neuerungen wie 3D-Funktionen mitbringen soll. Die Veröffentlichung soll nach Angaben von Microsoft Anfang 2017 erfolgen. Laut Blog MSPoweruser wird das große Update aber vermutlich erst im April 2017 erhältlich sein.

Build 1704 verweist auf Release im April

Die gut vernetzten Blogger beziehen sich dabei auf die aktuelle Build-Nummer des Updates. Dieses war zunächst als 1703 bezeichnet worden, aktuell habe das Creators Update die Build-Nummer 1704. Die Zahlen geben das Jahr und den Monat der geplanten Veröffentlichung an, demnach erfolge das Release des Windows 10 Updates wahrscheinlich erst im April.

Wie bereits beim Windows 10 Anniversary Update werde Microsoft auch das Creators Update nur schrittweise ausrollen. Nutzer sollen bei Bedarf ihr Windows-System aber manuell aktualisieren können. Die Microsoft-Techniker seien derzeit dabei, die letzten Arbeiten am Windows 10 Creators Update fertigzustellen. Bis Mitte bzw. Ende Januar sollen die meisten der neuen Features eingebunden sein. Bis zum Release werde Microsoft dann unter anderem noch vorhandene Bugs beheben.

"Redstone 3": Nächstes Update schon in Planung

Während die Arbeiten am kommenden Update, das unter dem Codenamen "Redstone 2" geführt wird, noch laufen, plane Microsoft bereits für "Redstone 3", die nächste größere Aktualisierung von Windows 10. Laut dem Blog sei eine Veröffentlichung für Ende 2017 angedacht, doch die Entwicklung sei noch in einem frühen Stadium.

Jörg Schamberg

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema

Mehr aus dem Web

Zum Seitenanfang