News

WDR: TV-Livestream rund um die Uhr

Der öffentlich-rechtliche Westdeutsche Rundfunk (WDR) erweitert sein Livestream-Angebot. Ab sofort ist das WDR-Fernsehprogramm rund um die Uhr per Stream verfügbar. Der Zugriff ist auch mit mobilen Endgeräten möglich.

Datenübertragung© envfx / Fotolia.com

Das Fernsehprogramm des Westdeutschen Rundfunks (WDR) lässt sich ab sofort rund um die Uhr im Internet anschauen. Der in Köln ansässige öffentlich-rechtliche Sender kündigte am Dienstag eine Erweiterung seines Livestream-Angebots an. Der Zugriff auf das TV-Programm ist nun 24 Stunden lang live möglich.

Fast alle WDR-Sendungen per Livestream

Zu sehen sein werden nach WDR-Angaben fast alle Sendungen. Ausnahme: Besitzt der WDR für eine Sendung keine Rechte für das Live-Streaming, zeigt der WDR-Player ein schwarzes Bild. Das soll zum Beispiel bei den meisten Spielfilmen der Fall sein. Der Zugriff auf den Livestream ist auch mobil per Smartphone, Tablet-PC oder Notebook möglich.

Der WDR ermöglicht das Anzeigen des Streams direkt über den Flashplayer oder über Verlinkungen im Livestream-Bereich der WDR-Mediathek Einen direkten Link bietet der Sender für die Nutzung des WDR-Livestreams per iPhone und iPad an. Wer den Flash Player nicht nutzen möchte, findet zudem alternative Links zum Anschauen des Streams mit dem Windows Media Player, zur Übertragung mit hoher Vollbildqualität oder für mobile Endgeräte mit niedriger Bandbreite.

Einschränkungen für den Empfang des Livestreams im Ausland

Der Zugriff aus dem Ausland kann in Ausnahmefällen aus rechtlichen Gründen blockiert werden, die Nutzung ist dann nur im deutschsprachigen Raum erlaubt. Hierzu überprüft der WDR die IP-Adresse des Rechners, von dem der Livestream aufgerufen wurde.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Community
Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang