News

Versatel übernimmt KielNET

Versatel kauft den lokalen Kieler Telekommunikationsanbieter KielNET und will damit seine Position in Schleswig-Holstein stärken. Die Kartellbehörden müssen der Übernahme noch zustimmen.

Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Der lokale Kieler Telekommunikationsanbieter KielNET erhält einen neuen Besitzer. Das 1986 gegründete Unternehmen wird vom Düsseldorfer Telekommunikationskonzern Versatel übernommen. Versatel will mit dem Kauf sein Profil im Norden Deutschlands stärken.

Stadtwerke Kiel & freenet Cityline verkaufen Anteile

KielNET gehörte bislang zu je 50 Prozent den Stadtwerken Kiel sowie der freenet Cityline GmbH, einer hundertprozentigen Tochter der freenet AG. Versatel übernimmt KielNET komplett, Angaben zum finanziellen Umfang des Kaufes machte das Unternehmen nicht. Der Konzern vereinbarte im Rahmen der Übernahme zudem eine langfristige Infrastrukturkooperation mit den Stadtwerken Kiel.

KielNET bietet im Großraum Kiel sowohl Produkte für Privat- und Geschäftskunden als auch für Wholesale-Kunden an. Versatel verfügt in Schleswig-Holstein nach eigenen Angaben bereits über eine breite Kundenbasis und eine eigene Glasfaserinfrastruktur. Das Geschäft der KielNET soll künftig gemeinsam weiterentwickelt werden.

Für die Kunden der KielNET soll sich im Rahmen der Übernahme nichts ändern. Zunächst müssen allerdings erst noch die Kartellbehörden ihre Zustimmung zur Übernahme geben.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Community

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!



Zum Seitenanfang