Neue mobile Aufnahmefunktion

Unitymedia startet Remote Recording: Horizon-Aufnahmen von unterwegs per Horizon Go planen

Aufnahmen für den heimischen Horizon HD Recorder können Unitymedia-Kunden nun auch von unterwegs per Smartphone planen, wenn sie auch Horizon Go nutzen. Die neue Funktion ist für diese Kunden kostenlos.

Horizon HD-Rekorder von UnitymediaUnitymedia bietet ab sofort Remote Recording für den Horizon HD Recorder an.© onlinekosten.de

Köln - Der Kölner Kabelnetzbetreiber Unitymedia (www.unitymedia.de) bietet Nutzern des Horizon HD Recorders, die auch Zugriff auf Horizon Go haben, ab sofort mehr Komfort mit Einführung des sogenannten Remote Recording. Über die mobile Plattform Horizon Go lassen sich von unterwegs per Smartphone oder Tablet Aufnahmen von Fernsehsendungen für den Horizon HD Recorder im heimischen Wohnzimmer planen. Entertain-Kunden der Telekom (www.telekom.de/dsl) steht eine solche Aufnahmefunktion aus der Ferne schon seit langem zur Verfügung.

Aufnahmeplanung per Horizon Go

Die TV-Aufnahmen lassen sich sowohl über die "Horizon Go"-App als auch über die Webseite von Horizon Go planen. Die Programmierung einer Sendung erfolgt in nur wenigen Schritten. Es muss lediglich innerhalb von Horizon Go aus dem Programm der kommenden sieben Tage die gewünschte Sendung herausgesucht und der rote Aufnahmeknopf gedrückt werden. Mobil aufnehmen lassen sich alle Sender, die der Kunde bei Unitymedia gebucht hat. Über die Internetverbindung wird der Auftrag zur Aufnahme an den Horizon HD Recorder übertragen.

Einige Voraussetzungen müssen jedoch nach Unternehmensangaben erfüllt sein, damit die Programmierung der Aufnahme funktioniert. Der Recorder muss sich im Standby-Modus "HÖHER (TV Schnellstart)"befinden, um das Signal annehmen zu können. Außerdem muss die Programmierung mindestens zehn Minuten vor dem Start einer Sendung erfolgen. Die aufgenommene Sendung lässt sich dann über den Horizon HD Recorder auf dem Fernseher anschauen.

Aufnahmefunktion kostenlos

Die neue mobile Aufnahmefunktion ist für Nutzer des Horizon HD Recorders und von Horizon Go kostenlos verfügbar. Eine Aufnahme lasse sich sowohl über eine Mobilfunkverbindung als auch über WLAN planen. Im vergangenen Monat hatte Unitymedia Horizon bereits ein Software-Update spendiert: Nutzer profitieren seitdem von neuen Funktionen und mehr Bedienkomfort. Seit einigen Wochen lassen sich auch Spiele-Apps per Horizon nutzen.

Der Horizon HD Recorder ist Bestandteil der Pakete 3play COMFORT 120 (ab 34,99 Euro monatlich) bzw. 3play PREMIUM 200 (ab 49,99 Euro monatlich). Horizon Go, der mobile Zugriff auf Live-TV per Computer, Smartphone und Tablet, kostet 4,99 Euro im Monat.

Weitere Details und Bestellmöglichkeiten finden sich online unter www.unitymedia.de.

Günstige Internet-Tarife finden

Jörg Schamberg

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema

Mehr aus dem Web

Zum Seitenanfang