News

Tripbutler: Surfen im Ausland ohne Datenroaming

Hohe Kosten für das Datenroaming während der Urlaubsreise im Ausland müssen nicht sein: Der zur Miete ab 2 Euro pro Tag angebotene mobile Router Tripbutler bietet im Ausland bis zu 5 Geräten einen mobilen Hotspot - ohne Kosten für Datenroaming.

SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Endlich Sommer: Die Sonne lacht vom Himmel und viele Deutsche zieht es im Urlaub wieder ins Ausland. Während hierzulande das Surfen im Internet per Smartphone und Tablet-PC längst zum Alltag gehört, schrecken im Ausland immer noch die recht hohen Preise für das Datenroaming ab. Hier bietet das Unternehmen Tripbutler Abhilfe in Form seines mobilen WLAN-Routers Tripbutler Wifi. Das Besondere: Das Gerät wird nur zur Miete angeboten und ermöglicht in vielen Ländern Europas das mobile Surfen ohne Datenroaming.

Mobiler Router für die Hosentasche

Der kompakte Tripbutler passt nach Unternehmensangaben "in jede Hosentasche" und bringt nur 89 Gramm auf die Waage. Er erlaubt bis zu fünf mobilen Endgeräten wie Smartphone, Tablet oder Notebook den Zugang per WLAN ins Internet. Der Netzwerkschlüssel und das Passwort ist auf der Rückseite des Routers zu finden. Der Empfangsradius liegt im Akkubetrieb bei rund 30 Metern, bei Verwendung des Geräts über eine Steckdose liegt die Reichweite bei rund 100 Metern.

Die Batterie des Tripbutlers soll einen vierstündigen Dauerbetrieb ermöglichen. Im Standby-Modus ist der Router über vier Tage (100 Stunden) einsatzbereit. Das Gerät wählt sich im Ausland in ein Carriernetzwerk ein, mit dem Tripbutler eine VPN Infrastruktur betreibt. Nutzer der Hardware-Lösung sind damit für das jeweilige Netz kein "Ausländer" mehr. Der Tripbutler lässt sich überall dort verwenden, wo klassischer GSM- oder UMTS-Empfang verfügbar ist.

Der Mini-Router lässt sich vor dem geplanten Urlaub über die Webseite www.tripbutler.com für die Dauer einer Reise bestellen. Bezahlt wird per Kreditkarte oder Paypal, die Lieferung des Gerätes kann sowohl nach Hause oder aber auch ins Hotel erfolgen. Interessenten müssen zunächst lediglich ein Land auswählen, in dem der Tripbutler zum Einsatz kommen soll. Zur Wahl stehen aktuell Österreich, Belgien, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Griechenland, Italien, Polen, Portugal und Spanien. Alternativ lässt sich auch "Europa – mehrere Länder" auswählen.

Weiter auf Seite 2: Im Ausland ohne Datenroaming ab 2 Euro pro Tag surfen

Zusätzlich muss die Dauer der Reise angegeben werden. Der Gesamtpreis wird sofort angezeigt. Je nach gewähltem Land beziehungsweise abhängig vom gebuchten Zeitraum ist der Tripbutler im Rahmen der "Summer Sale"-Aktion mit einem 50-prozentigen Rabatt bereits ab 2 Euro pro Tag nutzbar.

Mietpreis ab 2 Euro pro Tag

Bei Wahl der "Europa"-Variante und Einsatz des mobilen Hotspots in mehreren Ländern wird dieser günstigste Preis allerdings beispielsweise erst bei einer Ausleihfrist von fünf Monaten angeboten. Bei einer "klassischen" Urlaubsreise von 14 Tagen fallen bei dem "Europa"-Tarif sowie auch bei Wahl eines einzelnen Landes jeweils 3 Euro pro Tag an.

Um Diebstahl, Verlust oder Beschädigung abzudecken, wird bei Bestellung zusätzlich per Kreditkarte eine Kaution in Höhe von 75 Euro hinterlegt, die storniert wird, wenn das Gerät unbeschädigt wieder zurückgesandt wurde. Mit Hilfe der Tripbutler Call-App für iPhone und Android-Smartphones lässt sich zudem weltweit für 19 Cent pro Minute telefonieren.

50 Megabyte Datenvolumen pro Tag inklusive

Im Mietpreis inklusive sind pro Tag jeweils 50 Megabyte Datenvolumen, Tripbutler informiert den Kunden sobald dieses aufgebraucht ist. Wird an einem Tag mehr Datenvolumen benötigt, lässt sich dieses für 5 Cent pro Megabyte per Kreditkarte oder Paypal nachkaufen. Damit steht Tripbutler im Vergleich zum Datenroaming, bei dem mindestens 49 Cent pro Megabyte anfallen, recht günstig da. Das enthaltene tägliche Datenvolumen sollte aber zum Abruf der E-Mails, zum Lesen von Nachrichten auf Facebook & Co. sowie zum Surfen auf einigen Webseiten ausreichen. Spätestens einen Tag nach Ende der Reise muss der Tripbutler wieder per Post an das Unternehmen zurückgesandt werden.

Tripbutler selbst spricht von einer "einzigartigen" Innovation. Auf einem ähnlichen Prinzip basiert aber auch das Angebot von Go Roaming. Der Mietpreis pro Tag inklusive 70 MB Datenvolumen schlägt hier mit 6 Euro zu Buche. Der mobile Hotspot lässt sich aber im Gegensatz zu Tripbutler aktuell in 35 Ländern einsetzen.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Community
Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang