CeBIT

TP-Link: Weltweit erster Router mit WLAN AD funkt mit bis zu 7.200 Mbit/s

TP-Link zeigt auf der CeBIT mehrere Hardware-Innovationen für das vernetzte Zuhause. Das Highlight ist der Talon AD7200, der weltweit erste Router, der Daten auf Basis von WLAN 802.11ad mit bis zu 7.200 Mbit/s überträgt.

TP-Link

Hofheim am Taunus – In knapp vier Wochen, vom 14. bis zum 18. März, öffnet die Computermesse CeBIT wieder ihre Tore auf dem Messegelände in Hannover. Der Netzwerkspezialist TP-Link präsentiert auf der CeBIT gleich mehrere Hardware-Innovationen für das vernetzte Heim, wie das Unternehmen am Mittwoch bekanntgab.

WLAN Router Talon AD7200 funkt per WLAN AD mit bis zu 7.200 Mbit/s

Das Messe-Highlight von TP-Link ist der WLAN-Router Talon AD7200, der nach Unternehmensangaben der weltweit erste WLAN-Router auf Basis des neuen 802.11ad-Standards ist. Der Router kommt auf eine maximale Übertragungsgeschwindigkeit von 7.200 Mbit/s. Dabei funkt der Talon AD7200 nicht nur über 2,4 und 5 GHz-Kanäle, sondern verwendet auch die laut TP-Link bislang kaum genutzte 60 GHz-Frequenz.

Mit dem SR20 zeigt TP-Link auf der CeBIT einen Smart Home Router mit Touchscreen, der als zentraler Hub für alle Geräte im vernetzten Zuhause dienen soll. Daten werden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1.900 Mbit/s übertragen. Der SR20 unterstützt sowohl die Funkstandards ZigBee als auch Z-Wave.

Powerline-Adapter überträgt Daten mit bis zu 2.000 Mbit/s

Highspeed soll auch das Powerline-Adapter-Kit TLPA9020P bieten. Die Powerline-Adapter kommen mit Frontsteckdose daher und basieren auf dem neuen AV2000-Standard. Per Powerline lassen sich Daten mit bis zu 2.000 Mbit/s übertragen.

TP-Link ist auf der CeBIT in Halle 14/15, Stand E71, vertreten.

Jörg Schamberg

Kommentieren Forum
Weitere Infos zum Thema

Mehr aus dem Web

Zum Seitenanfang