News

Telekom übernimmt Hosting-Sparte von SAP

Rund 90 Hosting-Kunden von SAP in Europa werden künftig von T-Systems betreut. T-System will sich mit dem Kauf als globaler SAP-Dienstleiter profilieren.

Telekom Zentrale© Deutsche Telekom AG
In der vergangenen Woche hatte T-Systems ein neues Geschäftsmodell angekündigt. Die Großkundensparte der Deutschen Telekom bietet Großkunden erstmals Dienstleistungen mit verbrauchsabhängigen Tarifstrukturen. Einen ersten solcher Outsourcing-Vertrage hatte T-Systems mit dem Automobilzulieferer Continental abgeschlossen. Weiter auf Expansionskurs geht T-Systems mit einer nun bekanntgegebenen Übernahme der europäischen Hosting-Kunden des Softwareunternehmens SAP in Europa.

Hosting von fast 90 SAP-Kunden

Die Software-Anwendungen von fast 90 größtenteils mittelständischen SAP-Kunden aus Deutschland und Europa laufen künftig über die Rechenzentren von T-Systems, teilte das Unternehmen am Montag mit. Mitarbeiter oder Anlagen werde T-Systems nicht übernehmen. Über weitere Details der Transaktion vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. Wenn das Kartellamt zustimmt, soll der Kauf Anfang Oktober abgeschlossen sein.

T-Systems möchte Position als SAP-Dienstleister ausbauen

Bereits im vergangenen Jahr war über einen Verkauf der Hosting-Tochter von SAP spekuliert worden. Als potenzieller Käufer war damals die britische BT Group genannt worden. Weltweit machte die SAP-Tochter im vergangenen Jahr einen Umsatz von 112 Millionen Euro. Experten schätzen das Volumen des europäischen Geschäfts auf einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag. Die Telekom-Tochter erhofft sich aber mittelfristig ein noch größeres Umsatzpotenzial. "Nach dem erfolgreichen Vertragsabschluss mit Continental ist diese Übernahme der nächste, folgerichtige Schritt, um unsere Position als weltweit führenden Dienstleister für SAP Services zu untermauern", so Olaf Heyden, Geschäftsführer T-Systems und Leiter ICT Operations.

(Jörg Schamberg)

Quelle: DPA

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang