Exklusiv für MagentaEINS-Kunden

Telekom startet MagentaEINS 5.0: MagentaMobil Happy mit jährlich neuem Smartphone oder Tablet

Die Deutsche Telekom zündet ab dem 1. März mit MagentaEINS 5.0 die nächste Stufe ihres integrierten Tarifs für Festnetz und Mobilfunk. Die dann exklusiv für MagentaEINS-Kunden erhältlichen MagentaMobil-Happy-Tarife beinhalten für 5 Euro Aufpreis im Monat jedes Jahr das neueste Top-Smartphone oder Tablet.

TelekomAb dem 1. März können sich MagentaEINS-Kunden mit MagentaMobil-Happy jedes Jahr ein neues Endgerät sichern.© Deutsche Telekom AG

Bonn - Die Deutsche Telekom (www.t-mobile.de) hat am Dienstag im Rahmen einer Pressekonferenz die um eine HotSpot-Flat, Roaming und mehr Datenvolumen erweiterten MagentaMobil-Tarife vorgestellt. Über die neuen MagentaMobil-Konditionen haben wir bereits in einer separaten Meldung berichtet.

MagentaMobil Happy ab 1. März buchbar

Als zweite Neuerung stand aber auch die Präsentation von MagentaEINS 5.0 an. Auf der IFA im vergangenen September hatte der Bonner Konzern MagentaEINS 4.0 angekündigt: Kunden profitieren seitdem bei dem integrierten Tarif für Festnetz und Mobilfunk unter anderem von mehr LTE-Speed sowie der kostenlosen Prepaid-Karte "FamilyCard Start". Mit der fünften Stufe von MagentaEINS, die ab dem 1. März 2016 zünden soll, führt die Telekom die neuen MagentaMobil-Happy-Tarife ein, die exklusiv für MagentaEINS-Kunden erhältlich sein werden.

Alle zwölf Monate ein neues Top-Smartphone oder Tablet

Für 5 Euro Aufpreis im Monat gegenüber den aktuellen MagentaMobil-Tarifen mit Top-Smartphone sollen MagentaEINS-Kunden jedes Jahr ein neues Top-Smartphone oder Tablet erhalten. "Damit bieten wir unseren Kunden einen exklusiven Mehrwert, den es so nur bei der Telekom gibt", betont Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden Telekom Deutschland. Statt bislang alle 24 Monate im Rahmen einer Vertragsverlängerung erhalten die "Happy"-Kunden somit alle zwölf Monate ein neues Endgerät.

Die bisher genutzten Geräte müssen nicht zurückgegeben werden. Kunden können sie laut Telekom beispielsweise in Kombination mit einer vergünstigten FamilyCard oder CombiCard Data Comfort an Familienmitglieder weitergeben. Alternativ lassen sich Smartphone oder Tablet auch im Telekom-Shop im Rahmen des "Handyankauf"-Service in Zahlung geben.

Bereits mehr als zwei Millionen MagentaEINS-Kunden

Der Bonner Konzern weist darauf hin, dass MagentaEINS-Kunden MagentaMobil Happy nur bei einer Mobilfunk-Vertragsverlängerung oder einem Neuvertrag buchen können. Das Angebot werde sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden erhältlich sein.

Die Telekom sieht sich mit dem zur IFA 2014 gestarteten Angebot MagentaEINS auf dem richtigen Weg. Inzwischen würden mehr als zwei Millionen Kunden MagentaEINS nutzen. Mit MagentaMobil Happy will die Telekom weitere Kunden gewinnen. MagentaEINS bietet die Telekom inzwischen in sechs Ländern in Europa an, weitere Märkte sollen folgen.

Jörg Schamberg

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema

Mehr aus dem Web

Zum Seitenanfang