Spiele

Sony hat die PlayStation 3 erneut geschrumpft

Anlässlich der Tokyo Game Show hat der japanische Elektronikkonzern seine Spielkonsole in einer neuen Version angekündigt. 20 Prozent kleiner und 25 Prozent leichter kommt sie rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft in den Handel.

Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Auf der Gamescom, die im August in Köln stattfand, gab es keine neuen Spielkonsolen zu sehen: Zur nächsten Generation seiner PlayStation machte der japanische Hersteller Sony keine Angaben, stellte aber klar, dass die PlayStation 3 noch eine gute Zukunft habe und kündigte mehrere neue Spieletitel an. Um die Konsole vor dem Weihnachtsgeschäft noch einmal für neue Käufergruppen herauszuputzen, wird bald eine dünnere und leichtere Version folgen, die nun anlässlich der Tokyo Game Show vorgestellt wurde.

Neue PS3 schon im September?

Über eine schlankere PlayStation war bereits im Vorfeld der Gamescom spekuliert worden. Sony nennt die Neuauflage in der Mitteilung schlichtweg "the new PS3". Verglichen mit der ersten PlayStation 3 soll sie bezüglich Volumen und Gewicht um mehr als die Hälfte geschrumpft worden sein und immer noch ein Fünftel kleiner und ein Viertel leichter sein als die aktuelle PlayStation. Die Spielkonsole ist wahlweise in schwarz oder weiß zu haben und bringt je nach Modell 250 oder 500 Gigabyte (GB) Festplattenspeicher oder aber ein 12 -GB-Flash-Modul mit. Bislang bietet die Konsole 160 oder 320 GB Platz. Mit der Flash-Version möchte Sony vor allem preisbewusste Käufer ansprechen. Zum späteren Speicher-Nachrüsten verkauft der japanische Konzern als Zubehör eine externe Festplatte mit 250 GB.

Fest steht: Die 12-GB-PlayStation startet zum Weihnachtsgeschäft in Europa und Hongkong und die neue PS3 in weiß im November in Japan. Im amerikanischen PlayStation-Blog sind zudem die Termine und Preise für die USA angegeben. Dort gibt es die PlayStation mit 250 GB ab dem 25. September für 269,99 US-Dollar (etwa 207 Euro) als Bundle mit UNCHARTED 3: Drake’s Deception: Game of the Year Edition und 30-Dollar-Gutschein für digitale Inhalte für Dust 514 zu kaufen, während das 500-GB-Modell am 30. Oktober mit Assassin’s Creed III folgt. Wann und zu welchen Preisen die neuen Konsolenvarianten in Deutschland auf den Markt kommen, geht aus der Ankündigung nicht hervor. Laut "Eurogamer.de" erscheint die PS3 mit der höchsten Speicherkapazität hierzulande bereits am 28. September mit FIFA 13 für 299,99 Euro. Die günstigere 12-GB-Konfiguration soll dem Bericht zufolge 60 Euro weniger kosten.

Eine weitere Neuigkeit: Der kostenpflichtige Service PlayStation Plus steht ab November auch Besitzern einer PS Vita (Test) zur Verfügung. Die Mitgliedschaft für 14,99 Euro für 90 Tage oder 49,99 Euro für ein Jahr umfasst beispielsweise verschiedene kostenlose Spiele und Rabatte für bestimmte Titel.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Community

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!



Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang