Neue Sicherheitsfunktion

Schutz vor Identitätsdiebstahl: Facebook warnt bald vor kopierten Profilseiten

Facebook will Mitglieder des sozialen Netzwerkes besser vor einem Identitätsdiebstahl schützen. Eine neue Funktion soll künftig warnen, wenn Namen und Profilfoto in einem anderen Konto verwendet werden.

Smartphone© bloomua / Fotolia.com

Berlin - Facebooknutzer sollen besser vor kopierten Profilen geschützt werden. Wird ein Konto entdeckt, das Namen und Profilfoto eines anderen Nutzers verwendet, wird der Betroffene automatisch von Facebook informiert. Dieser kann dann das markierte Profil überprüfen und gegebenenfalls als Fälschung an Facebook melden - in einem letzten Schritt prüft ein Mitarbeiter den Vorgang. Laut "mashable.com" ist die Sicherheitsfunktion seit November im Testbetrieb und für rund drei Viertel aller Nutzer verfügbar.

Besonders Frauen sind oft Opfer von gefälschten Profilen

Laut Facebook-Managerin Antigone Davis soll die Sicherheitsfunktion Nutzer der Plattform besser vor Belästigung und Identitätsdiebstahl schützen. Besonders Frauen hätten in einigen Teilen der Welt unter gefälschten Profilen zu leiden. Über solche Profile versuchen Kriminelle zum Beispiel, an persönliche Daten anderer Nutzer zu gelangen. Schon jetzt können Nutzer verdächtige Profilseiten an Facebook melden und auf möglichen Identitätsdiebstahl hinweisen. Durch die Automatisierung soll der Vorgang künftig beschleunigt werden.

Jörg Schamberg / Quelle: DPA

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang