Ultrahochauflösendes Fernsehen

Samsung: TV-Geräte der Oberklasse in Zukunft mit neuer Zertifizierung "UHD Premium"

Langsam werden Fernseher mit UHD-Auflösung salonfähig. Der nächste Schritt: Eine gemeinsame Allianz für Ultra-High-Definiton der marktführenden Hersteller soll bestimmte Kriterien für die Bild- und Audio-Qualität festlegen. Als neuer Standard soll "UHD Premium" etabliert werden.

Samsung

Las Vegas - Alle neuen Premium-Fernsehgeräte, die Samsung in dieser Woche auf der CES in Las Vegas vorstellt, sind nach Angaben des Unternehmens mit dem neuen Standard "UHD Premium" zertifiziert. Damit soll sichergestellt sein, dass die Geräte bestimmte Kriterien für Bildschirmauflösung, Helligkeit, Schwarzwerte und den abgedeckten Farbraum sowie für die Klangqualität erfüllen. Ebenfalls auf der CES hatte zuvor die UHD Alliance, in der sich alle führenden Hersteller von Unterhaltungselektronik zusammengeschlossen haben, auf die Definition bestimmter Qualitätsstandards verständigt und ein neues Logo für die Auszeichnung der Geräte vorgestellt.

"UHD Premium" soll Standard werden

Samsung werde alle neuen Ultra-HD-TV-Modelle mit dem Samsung-eigenen System SUHD mit dem Zertifikat auszeichnen lassen, teilte der Konzern am Dienstag mit. Gemeinsam mit der UHD Alliance wolle das Unternehmen "UHD Premium" als Standard für die Unterhaltungselektronik etablieren. Mit seiner Hilfe könnten künftig auch Inhalte-Anbieter wie Streaming-Dienste die Sendung ihrer hochaufgelösten Filme technisch besser anpassen und damit für höhere Wiedergabequalität sorgen.

Marcel Petritz / Quelle: DPA

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema

Mehr aus dem Web

Zum Seitenanfang