News

Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus vorgestellt

Ein weiteres Android-Tablet von Samsung erblickt das Licht der Welt. Die 7-Zoll-Plus-Version ist ab Ende Oktober unter anderem in Österreich zu haben.

Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Samsung gibt nicht auf, mit immer neuen Tablet PC-Modellen in unmittelbaren Wettbewerb mit Apple und dem iPad zu treten. Nachdem auf der IFA ein Tablet mit 7,7 Zoll Display-Diagonale vorgestellt wurde, folgt nun mit dem Galaxy Tab 7.0 Plus eine etwas kleinere Ausführung - vorerst aber nicht in Deutschland.

Nutzbar in UMTS- und WLAN-Netzen

Der kleine Taschen-Computer basiert auf Android 3.2 und arbeitet mit einem 1,2 Gigahertz Dual Core Prozessor. Eingesetzt werden kann das neueste Galaxy Tab sowohl in UMTS-Netzen als auch in WLAN-Netzwerken. In Mobilfunknetzwerken liegt die schnellstmögliche Downloadgeschwindigkeit auf Basis von HSPA+ bei 21 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Im Upload sind auf Basis von HSUPA bis zu 5,76 Mbit/s möglich - sofern das genutzte Mobilfunknetz entsprechend ausgebaut wurde.

Der Arbeitsspeicher fällt mit 1 Gigabyte erfreulich groß aus. Die Speicherkapazität beträgt je nach gewähltem Modell 16 bzw. 32 Gigabyte und ist über eine microSD-Karte um bis zu 64 Gigabyte erweiterbar. Die Abmessungen betragen 194x122x10 Millimeter - bei einem Gewicht von 345 Gramm. Das Display liefert eine Auflösung von 1.024x600 Pixel. Mit an Bord sind eine 3-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 2-Megapixel-Cam für Videotelefonate auf der Front. Videoaufnahmen mit der Hauptkamera sind in HD-Qualität mit 720p möglich. Auch an einer Bluetooth-Schnittstelle (Version 3.0) fehlt es nicht.

Vermarktungsstart in Österreich

Die ersten Länder, in denen das Galaxy Tab 7.0 Plus mit seinem integrierten 4.000 mAh-Akku ab Ende Oktober zu haben sein wird, sind Indonesien und Österreich. Weitere Länder sollen nach und nach folgen. Einen Preis hat Samsung noch nicht verraten.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Community
Zum Seitenanfang