Handys

Samsung Galaxy S III LTE - Telefonieren über LTE

Ab August wird Samsung Mobile das Galaxy S III auch als LTE-Variante anbieten, mit der in LTE-Netzen telefoniert werden kann - vorausgesetzt, die Mobilfunknetze sind entsprechend ausgerüstet worden.

SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Samsung Mobile hat den Verkaufsstart des LTE-Telefons Samsung Galaxy S III LTE angekündigt. Zum ersten Mal soll es mit diesem Smartphone möglich sein, in entsprechend ausgerüsteten LTE-Netzen nicht nur im mobilen Internet zu surfen, sondern auch zu telefonieren. Die so genannte Voice over LTE-Technologie (VoLTE) macht es möglich.

Startschuss in Südkorea

Ab August wird das Samsung Galaxy S III LTE zunächst in Südkorea angeboten. Zu einem nicht näher genannten späteren Zeitpunkt sei eine Einführung auch auf weiteren LTE-Märkten weltweit angedacht. Ob auch Deutschland dazu gehört, ist unklar. Mit VoLTE sei es anders als bei mVoIP-Diensten nicht mehr notwendig, eine spezielle App für mobile Sprachverbindungen zu starten, heißt es seitens Samsung Mobile.

Modelle des Samsung Galaxy S III, die mit einem LTE-Chip ausgestattet sind, können per Software-Update für VoLTE fit gemacht werden. Anders als in Deutschland wird das Samsung Galaxy S III zum Beispiel in den USA und in Korea schon länger mit LTE-Unterstützung verkauft.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Community
Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang