News

Nintendo 3DS XL: Neue Spiele-Konsole ab 28. Juli

Nintendo hat seiner tragbaren Konsole 3DS ein größeres Schwestermodell zur Seite gestellt. Die 3DS XL kommt mit 90 Prozent größerem Display und größerer Speicherkarte, jedoch ohne Netzteil.

Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com
Drei Wochen nach der Branchenmesse E3 hat Nintendo überraschend eine größere Version der tragbaren Spielekonsole "3DS" angekündigt. Der "3DS XL" verfügt über ein Display mit einer Diagonale von 4,88 Zoll und ist bereits ab dem 28. Juli in Deutschland erhältlich. Zum Preis des in den Farben Rot, Blau und Silber ausgelieferten Gerätes äußerte sich Nintendo bisher nicht.

Auflösung und Leistung identisch

Die XL-Variante kommt in den Abmessungen 156 x 93 x 22 Millimeter und wiegt 336 Gramm – rund 100 Gramm mehr, als der 3DS. Der untere Bildschirm wächst auf 4,18 Zoll. In Sachen Auflösung hat Nintendo trotz des Größensprungs nichts Neues zu bieten. Analog zum 3DS erreicht das obere Display 800 x 240 Pixel, das untere löst mit 320 x 240 Pixeln auf. Anzeigen lassen sich jeweils maximal 16,7 Millionen Farben. Auch die Rechenleistung beider Geräte ist identisch, nicht so aber die Akkulaufzeit.

Im Vergleich zum kleineren Modell wurde diese um bis zu 2 Stunden ausgedehnt. So soll der 3DS XL beim Abspielen von 3DS-Software nach Herstellerangaben bis zu 6,5 statt 5 Stunden nutzbar sein. Mit DS-Software verspricht Nintendo bis zu 10 statt 8 Stunden Spielvergnügen, bevor ein Nachladen des Energiespeichers über das Netzteil notwendig wird. Dieses muss allerdings separat erworben werden. Davon ausgenommen sind Nutzer, die bereits über ein Gerät der DS-Reihe verfügen, da sich die Netzteile von DSi, DSi XL sowie 3DS ebenfalls mit dem 3DS XL verwenden lassen. Alternativ wird Nintendo zudem eine Ladestation anbieten.

Spiele künftig generell als Download- und klassische Kaufversion erhältlich

Weiterhin im Lieferumfang enthalten ist hingegen eine SD-Karte, die nun 4 statt 2 Gigabyte Speicherplatz aufweist und sich per WLAN-Verbindung mit Videos oder Software aus dem Nintendo eShop befüllen lässt. Dessen Auswahl wird weiter aufgestockt: So stehen neue Spiele künftig sowohl als klassische Kauf- als auch Download-Version zur Verfügung. Seine Premiere feiert das doppelte Vertriebsmodell am 17. August mit "New Super Mario Bros. 2".

Bereits ab Ende Juli in Europa zu haben sind zudem die Titel "Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance" (20. Juli), "New Art Academy: Lerne neue Techniken und teile Deine Werke!" sowie "Freakyforms Deluxe: Deine Geschöpfe, quicklebendig!" (beide 28. Juli). Weitere Informationen sind über die Nintendo-Homepage abrufbar.

(Christian Wolf)

Kommentieren Community
Zum Seitenanfang