News

Nicht nur Surface: Microsoft plant weitere Hardware

Wie Microsoft-Chef Steve Ballmer der "BBC" berichtete, lotet der Konzern weitere Chancen im Hardware-Geschäft aus.

Microsoft© Microsoft

Mit der Vorstellung der Surface-Tablets im Vorfeld von Windows 8 sorgte Microsoft im Juni für eine Überraschung. Mit eigener Hardware machen die Redmonder nun Herstellern wie Asus, Acer und Samsung Konkurrenz. Und die Surface-Reihe soll nicht die einzige Hardware aus dem Hause Microsoft bleiben, wie Chef Steve Ballmer der "BBC" verriet.

Mehr Windows-Geräte von Microsoft?

Demnach plant der Konzern weitere Geräte. Wo das Unternehmen wichtige Möglichkeiten sehe, einen neuen Standard zu setzen, werde man das tun, sagte Ballmer, ohne nähere Angaben zu möglichen Formen zu machen. Der Microsoft-Chef stellte am Donnerstag in New York das neue Betriebssystem vor, zeitgleich wurde der Start von Windows 8 auch in Berlin gefeiert. Dort betonte der Windows-Hersteller die gelungene Kombination von Anwendungen zum Arbeiten und für die Freizeit innerhalb des neuen Systems, das bis zu 13 Prozent weniger Energie benötigen soll als der Vorgänger Windows 7 und sich zudem deutlich flotter per WLAN verbindet, wenn es aus dem Energiesparmodus geholt wird.

Nicht nur Windows 8, auch das Surface ist ab dem heutigen Freitag erhältlich. Zumindest das Surface RT, das von Testern von US-Magazinen durchwachsene Kritiken erhielt. In den USA und in Kanada gibt es den Tablet-PC online, zusätzlich aber auch in entsprechenden Microsoft-Läden zu kaufen. Hierzulande ist nur eine Online-Bestellung möglich, allerdings ist die Charge mit 32 Gigabyte (GB) Speicherplatz und ohne Type Cover für 479 Euro bereits ausverkauft. Auf die nächste Lieferung müssen Interessenten derzeit drei Wochen warten. Noch verfügbar ist das Komplettpaket mit der Tastaturhülle – mit 32 oder 64 GB für 579 beziehungsweise 679 Euro.

Am Montag folgt die nächste Windows-Neuigkeit: Dann stellt Microsoft das neue Mobil-Betriebssystem Windows Phone 8 vor.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Community
Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang