News

Neues UMTS-iPhone exklusiv bei Vodafone?

Das neue UTMS-fähige iPhone soll Anfang nächsten Jahres auf der Worldmac Expo in San Francisco offiziell vorgestellt werden. Vodafone soll sich nach Brancheninformationen exklusiv die europaweiten Vermarktungsrechte gesichert haben.

Vodafone© Vodafone GmbH
Der Telekommunikationskonzern Vodafone arbeitet derzeit an einer großen Überraschung für Anfang nächsten Jahres: Nach einem Bericht des italienischen IT-Nachrichtenportals morse.it, das sich auf hochrangige Unternehmenskreise beruft, soll Vodafone schon im kommenden Frühjahr eine UMTS-fähige Version von Apples iPhone exklusiv in ganz Europa auf den Markt bringen. Vodafone - von manchem User fälschlicherweise gerne auch Vodafon geschrieben - habe bereits einen Exklusivvertrag mit Apple abgeschlossen, heißt es weiter. Sowohl Apple als auch der Telefonriese halten sich vorerst bedeckt zu diesem Thema, da man Gerüchte nicht kommentiere.

Weihnachtsüberraschung

Der Deal soll erst nach den Weihnachtsfeiertagen bekannt gegeben werden, um für Apple das Weihnachtsgeschäft mit der aktuellen iPhone-Version nicht zu verderben. Branchenkenner gehen davon aus, dass Apple mit den Exklusiv-Vertriebspartnern wie T-Mobile nur Verträge für die erste iPhone-Generation ohne UMTS abgeschlossen hat. Demnach hätte Apple bei der Wahl für seines neuen "iPhone 2.0" freie Hand.

Besserer Akku

Schon auf einer Pressekonferenz zum Verkaufsstart des iPhone in Großbritannien im September hat Apple-Chef Steve Jobs gegenüber Journalisten bestätigt, dass das Multimediahandy 2008 in Europa mit einer UMTS-Unterstützung ausgeliefert werde. Bei der aktuellen Version habe man darauf noch verzichtet, da die Akkuleistung für dieses Feature derzeit noch zu schwach sei. Ob die derzeitige Verkaufsversion lediglich um die UMTS-Fähigkeit und einem stärkeren Akku erweitert wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Premiere auf der Macworld

Branchenkenner gehen davon aus, dass Apple-Chef Steve Jobs Mitte Januar auf der Macword Expo & Conference in San Francisco das überarbeitete Trendhandy offiziell der Öffentlichkeit vorstellen wird. Da ist dabei aber lediglich um eine Europa-Version handeln wird, gehen Insider davon aus, dass das UMTS-iPhone schon bald danach auch in deutschen (Vodafone-)Läden zu haben sein wird.

(Michael Friedrichs)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema

Mehr aus dem Web

Zum Seitenanfang