News

Neue Widescreen-Monitore von Dell und NEC

Die beiden Hersteller Dell und NEC haben neue 24 Zoll TFT-Monitore im 16:10 Format vorgestellt, die sich vor allem für den Office-Bereich und für Multimedia-Anwendungen eignen sollen.

Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com
Der Computerhersteller Dell hat gleich zwei neue TFT-Monitore mit 19- und 24-Zoll-Display im Programm. Darüber hinaus hat auch NEC einen Bildschirm vorgestellt, der sich vor allem für Office- und Multimedia-Anwendungen eignen soll.

Hochauflösendes Display

Der 24-Zöller MultiSync LCD2470WVX mit einer Auflösung von 1.920x1.200 Bildpunkten bietet einen hohen Helligkeitswert von 400 Candela pro Quadratmeter (cd/m²) und ein Kontrastverhältnis von 1.000:1. Die Reaktionszeit des Displays liegt bei kurzen fünf Millisekunden (ms). Der Anwender muss somit bei der Videowiedergabe oder bei Computerspielen keine Schliereneffekte befürchten. Die Signale werden über die digitale DVI-Schnittstelle übertragen, die auch HDCP (High-bandwidth Digital Content Protection) unterstützt. So können auch entsprechend kopiergeschützte HD-Inhalte angesehen werden. Die Blickwinkel gibt NEC mit jeweils 160 Grad an.

Drehen, neigen und verstellen

Der Bildschirm lässt sich um bis zu 35 Grad neigen und um elf Zentimeter in der Höhe verstellen. Darüber hinaus kann der Nutzer das Display um 90 Grad drehen und sich so zum Beispiel PDFs in Originalgröße und ohne zu scrollen ansehen.

Der MultiSync LCD2470WVX soll ab Ende November zu einem Preis von 539 Euro im Handel verfügbar sein. Der Kunde kann dabei zwischen den Farben Schwarz und Grau wählen. NEC Display Solutions gewährt eine dreijährige Garantie, die auch die Hintergrundbeleuchtung einschließt. Dell hat ebenfalls neue Monitore im Programm. Die beiden Modelle E248WFP mit 24-Zoll-Display und der 17-Zöller E178WFP bieten jeweils eine Bildwiedergabe im Widescreen-Format und sind ab sofort erhältlich.

24-Zöller für 665 Euro

Der schwarze E248WFP mit einer Bildschirmgröße von 24 Zoll bietet eine native Auflösung von 1920x1.200 Pixel und eine schnelle Reaktionszeit von fünf ms. Zusammen mit dem Kontrastverhältnis von 1000:1 sollen Bilder, Dokumente oder Videos besonders detailgetreu und mit lebendigen Farben wiedergegeben werden. Zu den weiteren technischen Merkmalen zählen ein Betrachtungswinkel von 160 Grad und ein hoher Helligkeitswert von 400 cd/m². Das Modell E178WFP ist aufgrund des kleinen 17-Zoll-Displays und des Kontrastverhältnisses von 600:1 hingegen eher für Einsteiger als für anspruchsvolle und professionelle Multimedia-Anwender geeignet.

17-Zoll-Monitor für Einsteiger

Der Monitor mit einer Bildschirmauflösung von 1440x900 Pixel bietet eine kurze Response Time von acht ms. Die Blickwinkel liegen bei 160 Grad vertikal und 150 Grad horizontal und die Leuchtdichte beträgt 250 cd/m². Leider bringt der Monitor lediglich eine analoge D-Sub-Schnittstelle mit.

Der E178WFP kostet 225 Euro und der E248WFP ist für 665 Euro inklusive Mehrwertsteuer zu haben. Dell gewährt eine Garantie von drei Jahren.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Community

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!



Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang