Video-on-Demand-Dienst

Netflix erobert die Welt: Streaming-Dienst nun in mehr als 190 Ländern verfügbar

Der Video-Streaming-Dienst Netflix hat anlässlich der CES den zeitgleichen Start seines Video-on-Demand-Angebots in 130 neuen Ländern bekanntgegeben. Damit sei Netflix nun rund um den Globus nutzbar. Einige weiße Flecken auf der Landkarte gibt es aber weiterhin.

NetflixNetflix ist nun fast in jedem Land weltweit nutzbar.© Netflix

Las Vegas – Der Video-Streaming-Dienst Netflix setzt global auf Expansion. Netflix-Chef Reed Hastings teilte im Rahmen einer Keynote auf der CES in Las Vegas mit, dass das Video-on-Demand-Angebot nun in mehr als 190 Ländern verfügbar sei. Auf einen Schlag sei Netflix in mehr als 130 neuen Ländern an den Start gegangen. Derzeit komme Netflix auf rund 70 Millionen Abonnenten.

Netflix setzt unter anderem auf eigenproduzierte Serien und Filme

"Heute werden Sie Zeuge bei der Geburt eines neuen globalen Internet TV Netzwerks", erklärte Hastings. Netflix-Abonnenten rund um den Globus könnten nun zum monatlichen Pauschalpreis Filme und Serien jederzeit unabhängig von Ort und Gerät schauen. Netflix verfügt bereits über ein großes Angebot an eigenproduzierten Serien, darunter Marvel's "Daredevil", Marvel's "Jessica Jones", "Narcos", "Sense8", "Grace und Frankie" sowie "Marco Polo". Die eigenen Serien werden ergänzt durch eine umfangreiche Bibliothek an lizenzierten Serien und Filmen. In diesem Jahr sollen 31 neue bzw. fortgeführte Netflix-Serien veröffentlicht werden. Hinzu kommen zwei Dutzend Filme und Dokumentationen von Netflix. Auch 30 Kinderserien sowie Comedy-Specials werden abrufbar sein.

Netflix sei in den meisten Ländern in englischer Sprache verfügbar, zu den bereits 17 unterstützten weiteren Sprachen sei nun Arabisch, Koreanisch sowie einfaches und traditionelles Chinesisch neu hinzugekommen. In China ist Netflix bislang allerdings noch nicht am Start. Aufgrund von Beschränkungen der US-Regierung sei Netlix beispielsweise auch nicht in Nord Korea und Syrien sowie auf der Krim nutzbar.

Erste Inhalte auch in Ultra HD abrufbar

Neflix sei inzwischen nahezu auf jedem internetfähigen Gerät verfügbar. Die Streaming-Qualität richte sich jeweils nach der vor Ort verfügbaren Internet-Bandbreite. Viele Titel würden in HD-Qualität und mit Dolby Digital Plus 5.1 Sound gestreamt. Einige der Videos würden sogar bereits in Ultra HD übertragen.

In Deutschland ist Netflix ab 7,99 Euro monatlich abonnierbar, ein Monat lang lässt sich das Angebot kostenlos testen.

Jörg Schamberg

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Mehr aus dem Web

Zum Seitenanfang