News

MyVideo: US-Serie "Sons of Anarchy" gratis im Netz

Das Videoportal MyVideo zeigt mit "Sons of Anarchy" erstmals eine erfolgreiche US-Serie als deutsche Erstausstrahlung exklusiv im Internet - gratis und in voller Länge.

Internet© Daniel Fleck / Fotolia.com

Erstausstrahlungen von Filmen und Serien finden in der Regel im Pay-TV statt. Erst danach nehmen Blockbuster ihren Weg ins Free-TV. Das zur ProSiebenSat.1 Group gehörende Videoportal MyVideo zeigt nun jedoch erstmals in Deutschland einen US-Serienhit vor der TV-Ausstrahlung zunächst exklusiv komplett im Internet.

Erste Staffel gratis und in voller Länge

Die US-Serie "Sons of Anarchy", die in den USA bereits erfolgreich in der vierten Staffel läuft, startet ab dem 19. Januar auf myvideo.de und myvideo.tv. Alle 13 Folgen der ersten Staffel sind kostenlos und in voller Länge abrufbar. Erst im Laufe des Jahres wird die Serie dann auf einem der Sender der ProSiebenSat.1 Group zu sehen sein.

Die Dramaserie dreht sich um den fiktiven Motorrad-Club "Sons of Anarchy" in der erfundenen nordkalifornischen Kleinstadt Charming. Als Präsident des Clubs schreckt Clay Morrow, gespielt von Ron Perlman, auch vor kriminellen Methoden nicht zurück. Sein Stiefsohn Jackson "Jax" Teller (Charlie Hunnam), Protagonist der Serie und Vizepräsident der "Sons of Anarchy", stellt die Sichtweisen seines Stiefvaters immer mehr in Frage.

Golden Globe-Auszeichnung für Katey Sagal

In der Rolle von Gemma Teller Morrow, der Mutter von Jax und Ehefrau von Clay, brilliert Katey Sagal. Sie hält den Club zusammen, verfolgt aber auch ihre eigenen Ziele mit allen Mitteln. Die in den Neunzigern als Peggy Bundy in der Serie "Eine schrecklich nette Familie" bekanntgewordene Schauspielerin wurde für "Sons of Anarchy" bereits mit einem Golden Globe ausgezeichnet.

MyVideo bewirbt den "Online First"-Start der Serie mit einem eigenen TV-Spot sowie einer groß angelegten Online-Kampagne auf den Webportalen der ProSiebenSat.1 Group.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Community

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!



Zum Seitenanfang